Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Ein sehr hoch entwickeltes Tier»

Die Ziegenschau der Züchter Burgerau-Erb überzeugte Experte Daniel Keller. Den Schlussentscheid musste der Thurgauer rassenübergreifend fällen und entschied sich für die Gämsfarbige Pia.
Adi Lippuner
Experte Daniel Keller bei der Punktierung der Toggenbuger Geissen. (Bilder: Adi Lippuner)

Experte Daniel Keller bei der Punktierung der Toggenbuger Geissen. (Bilder: Adi Lippuner)

Die Ziegenzuchtgenossenschaft Burgerau-Erb mit Präsident Walter Vetsch zählt gut 40 Mitglieder, und es sind gegen 300 Herdenbuchtiere registriert. An der Schau vom Sonntag auf dem Marktplatz beim See wurden knapp 80 Tiere präsentiert. Der grösste Anteil machte der Nachwuchs, also die Gitzi aus. Experte Daniel Keller aus Sulgen im Kanton Thurgau hatte die nicht ganz einfache Aufgabe, die Punktierung aufgrund der vorgegebenen Kriterien vorzunehmen.

Als allerschönstes Gitzi auf dem Platz – der Experte musste dabei rassenübergreifend urteilen – wurde die Gämsfarbige Pia, geboren Mitte Februar, Besitzer Sepp Hardegger, Oberschan, gewählt. «Sie ist ein sehr hoch entwickeltes Tier mit einem hervorragenden Körperbau», so das Kompliment des Experten.

Bewertet werden die rassentypischen Merkmale, das Format, also der Körperbau, das Fundament, was so viel heisst wie die Füsse und Beine, sowie Euter und Striche. Maximal kann eine Ziege ab der dritten Laktation sechs Punkte pro Bewertungskriterium erreichen. «Was ich hier sehe, entspricht durchwegs den Zielen, die von der Rassenzucht vorgegeben sind. Vor allem bei den Toggenburger und Gämsfarbigen hat es einige sehr starke Gitzi dabei», so Daniel Keller.

Die Schau auf dem Buchser Marktplatz zog nicht nur Ziegenfreunde an, auch Spaziergänger und Familien genossen die Auffuhr von Toggenbuger-, Gämsfarbigen-, Appenzeller-, Saanen-, Nera-Verzasca-, Stiefel- und Burenziegen.

Pia, das Gämsfarbige Gitzi, Besitzer Sepp Hardegger, ist die Miss auf dem Buchser Schauplatz.

Pia, das Gämsfarbige Gitzi, Besitzer Sepp Hardegger, ist die Miss auf dem Buchser Schauplatz.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.