Ein schlechter Rückrundenstart

Drucken
Teilen

Handball Nachdem die Herren des HC Büelen Nesslau kurz vor Weihnachten ihre beste Saisonleistung abgerufen haben, zog man am Samstag im Heimspiel gegen den HC Rover Wittenbach den Kürzeren. Das Spiel begann ganz gut für die Nesslauer, man konnte dank ordentlicher Abwehrarbeit die Gäste immer zwei oder drei Tore auf Distanz halten. Das sollte sich dann jedoch in der 2. Halbzeit ändern. Man verlor vor allem in der Defensive den Faden, es wurde einfach mit zu wenig Herz und Hirn gespielt. Nach mehreren höchst ärgerlichen Toren (weil stets identisch simpel gespielt von den Gästen) war die Luft raus, und auch der gute Endspurt nützte nichts mehr, da sich auch hierbei zu viele Fehlzuspiele und unsaubere Abschlüsse summierten. Trotz der 25:29-Heimniederlage konnte man den vierten Platz in der Tabelle verteidigen und die Ambitionen für den dritten Rang wahren. (pd)