Ein Schauspiel frei nach Anton Tschechow

SCHAAN. Drei Schauspielerinnen mit Down-Syndrom spielen und tanzen in dieser TAK-Koproduktion frei nach Anton Tschechows Stück «Drei Schwestern». Verwendet werden Motive aus dem Leben von Nele Winkler, Juliana Götze und Rita Seredsuss, welche die Rollen der drei Schwestern spielen.

Drucken
Teilen

SCHAAN. Drei Schauspielerinnen mit Down-Syndrom spielen und tanzen in dieser TAK-Koproduktion frei nach Anton Tschechows Stück «Drei Schwestern». Verwendet werden Motive aus dem Leben von Nele Winkler, Juliana Götze und Rita Seredsuss, welche die Rollen der drei Schwestern spielen. Die Schauspielerinnen mit Down-Syndrom leben seit rund einem Jahr in einer Wohngemeinschaft in Berlin. Zu sehen ist das beeindruckende Schauspiel mit Tanz- und Live-Musik am Mittwoch, den 13. Januar, und Donnerstag, den 14. Januar, um 20 Uhr im Saal am Lindenplatz (SAL). Eine Einführung findet um 19.20 Uhr im Foyer statt.

Tanztheater und Spiel frei nach Erich Kästner

GAMPRIN. In einer freien Bearbeitung zeigt Daburu(T) Tanz & Theater in Koproduktion mit dem TAK-Theater Liechtenstein am Samstag, 9. Januar 2016, um 20 Uhr die Premiere von «Das fliegende Klassenzimmer» als Tanztheater und Schauspiel für ein Familienpublikum ab acht Jahren im Gemeindesaal.

Aktuelle Nachrichten