Ein Gruss aus dem All

WEITE. 26 Jungleiter aus verschiedenen Pfadi-Abteilungen aus den Kantonen Appenzell und St. Gallen haben sich diese Woche in der Heuwiese versammelt, um «einmal mehr die Welt zu retten», wie es das Lagerthema forderte.

Drucken
Teilen

WEITE. 26 Jungleiter aus verschiedenen Pfadi-Abteilungen aus den Kantonen Appenzell und St. Gallen haben sich diese Woche in der Heuwiese versammelt, um «einmal mehr die Welt zu retten», wie es das Lagerthema forderte. Dazu suchten sie die Lösung im Weltraum und fanden diese durch den Import von Waren. Dies gelang ihnen mit verschiedenen Geländespielen. Um in den Kosmos zu gelangen, bauten sie einen sechs Meter hohen Turm, der eine Rakete symbolisierte. Nebst diesen überlebensnotwendigen Aktionen legten sie die Basisprüfung ab. Dazu mussten sie in sieben verschiedenen Pfaditechniken – beispielsweise Knoten knüpfen, Erste Hilfe, Karten lesen oder Biwak bauen – ihr Können zeigen. (pd)

Aktuelle Nachrichten