Ein grosser Festtag im autofreien Zentrum

Am kommenden Samstag, 22. August, lädt das Buchserfest zur grössten Strassenveranstaltung zwischen Chur und St. Gallen. Einheimische und Gäste begegnen sich im Buchser Einkaufszentrum, umrahmt von einem unterhaltsamen Programm für gross und klein.

Merken
Drucken
Teilen

BUCHS. Über 75 Vereine und Partner präsentieren sich entlang der Bahnhofstrasse und laden zum Verweilen oder Mitmachen ein. Gemeinsam sorgen sie für Begegnungspunkte, Unterhaltung sowie die kulinarische Abwechslung der Veranstaltung.

Der ChezFritz-Platz im unteren Bereich bietet wiederum tagsüber Attraktionen und Aktivitäten für Familien. Festgehalten wird am Kinderbereich neben der «Bufe-Bühne» mit Hüpfburg und diversen Spielgeräten. Ebenso sind wiederum «Bufe-Clowns» auf der autofreien Bahnhofstrasse unterwegs. Die «Bufe-Trophy» fordert mit elf Disziplinen an verschiedenen Vereins-Ständen. Kinder, die den Spass-Parcours zwischen 13 und 17 Uhr absolvieren, erhalten ein kleines Präsent. Die «Bufe-Speisekarte» informiert über die kulinarische Vielfalt auf der Werdenberger Flaniermeile.

Sicherheit und Prävention

Die Organisatoren des Buchserfests arbeiten im Bereich «Alkohol seit Jahren mit Smartconnection und dem regionalen Kompetenzzentrum Jugend zusammen. Beibehalten werden die verstärkten Sicherheitsanstrengungen am Abend. Beim Lärmschutz ziehen die Veranstalter wiederum die Festbetreiber und Vereine zur Verantwortung. Lautstärke-Messungen werden durchgeführt.

Für die Heimreise nach dem Buchserfest empfehlen sich die Nachtbusse, welche verlängert und ausgebaut wurden. Der «Bufe-Shuttle» erschliesst die Zentren der umliegenden Regionen; Fahrgäste bezahlen ausschliesslich den üblichen Nachtzuschlag von fünf Franken. Der reguläre Heimreise-Tarif von Buchs nach Sargans sowie nach Altstätten wird von den Veranstaltern offeriert.

Veranstaltung mit Tradition

Das Buchserfest findet seit über drei Jahrzehnten statt und bildet ein gastfreundliches, vielseitiges Regionszentrum ab. Organisiert wird die Veranstaltung durch ein dreiköpfiges Komitee aus den Institutionen Wirtschaft BuchsS und Marketing Buchs. Weitere Informationen, das detaillierte Bühnenprogramm sowie der aktuelle Übersichtsplan sind unter der neu gestalteten Website www.buchserfest.org oder www.facebook.com/Buchserfest zu finden. (pd)