Ein gemeinsamer Weg für die Demokratie

BUCHS. Vertreter und Vertreterinnen der Werdenberger Kreisparteien BDP, CVP, EVP, FDP, Grünen, GLP, der Jungfreisinnigen sowie der SP trafen sich kürzlich im Restaurant Traube in Buchs.

Drucken
Teilen
Vertreter der Kreisparteien aus dem Werdenberg gründeten ein Komitee gegen die Durchsetzungs-Initiative. (Bild: pd)

Vertreter der Kreisparteien aus dem Werdenberg gründeten ein Komitee gegen die Durchsetzungs-Initiative. (Bild: pd)

BUCHS. Vertreter und Vertreterinnen der Werdenberger Kreisparteien BDP, CVP, EVP, FDP, Grünen, GLP, der Jungfreisinnigen sowie der SP trafen sich kürzlich im Restaurant Traube in Buchs.

Ziel der Zusammenkunft war die Gründung eines Komitees gegen die Durchsetzungs-Initiative. Die Parteienvertreter und -vertreterinnen waren sich einig, dass diese Initiative gegen den Rechtsstaat und die Rechtsprechung in der Schweiz zielt. Daher sei es äusserst wichtig, der Bevölkerung aufzuzeigen, was hier wirklich auf dem Spiel stehe. Gemeinsam wurden konkrete Schritte in die Wege geleitet, um sich wirkungsvoll gegen diesen Angriff auf den Rechtsstaat zur Wehr zu setzen. (pd)

Aktuelle Nachrichten