Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein «etwas anderer» Gottesdienst

Sevelen Am Sonntag, 30. Oktober, findet in der reformierten Kirche Sevelen ein «etwas anderer Gottesdienst» statt. Anders auch, weil schon ab 16 Uhr zu Kuchen und Getränken eingeladen wird. Um 16.30 Uhr beginnt dann der Gottesdienst mit dem Thema «Der Sorgenbaum».

Sevelen Am Sonntag, 30. Oktober, findet in der reformierten Kirche Sevelen ein «etwas anderer Gottesdienst» statt. Anders auch, weil schon ab 16 Uhr zu Kuchen und Getränken eingeladen wird. Um 16.30 Uhr beginnt dann der Gottesdienst mit dem Thema «Der Sorgenbaum». Was für ein Baum ist das wohl, dieser Sorgenbaum? Eine Geschichte klärt das auf. Der Gottesdienst richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Behinderung, aber ebenso an deren Freunde und Angehörige, an Leute aus den Gemeinden und an alle, die sich angesprochen fühlen. Renata Aebi, Pfarrerin aus Sevelen, und ein Vorbereitungsteam der Interessengemeinschaft für Menschen mit Behinderung haben diesen Gottesdienst vorbereitet und freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Die Kirche ist rollstuhlgängig.

Sprechstunde zum Thema Gesundheit

Buchs Am Mittwoch, 26. Oktober, hält Isabelle Siegenthaler, kant. appr. Homöopathin und Spagyrikerin, im Familien-Treff Buchs eine unentgeltliche Gesundheitssprechstunde ab. Von 10 bis 11 Uhr kann jede Frage rund um Gesundheit und Krankheit im Kinderalltag besprochen werden. Der Anlass kann ohne Anmeldung besucht werden.

Filmabend der Kulturkommission Wartau

Weite Zum Jahresprogramm der Kulturkommission Wartau gehört auch im laufenden Jahr ein Filmabend. Vorgeführt wird der Film «Innocence of Memories». Der Film ist 2015 unter der Regie von Grant Gee gedreht worden. Grundlage bildet ein Liebesroman des türkischen Nobelpreisträgers Orhan Pamuk. Geschildert wird eine ebenso leidenschaftliche wie unglückliche Liebesaffäre im Istanbul der Siebzigerjahre in einer Gesellschaft, die ganz westlich erscheint und doch traditionelle Züge trägt. Es sei, so die Kritik, ein Eintauchen in den Kosmos des engagierten Autors und in die Nächte der schillernden Stadt am Bosporus. Der Film wird am Freitag, 28. Oktober, in der Galerie Bucher in Weite gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Vinyl und CDs kommen wieder zu Ehren

Sargans Zum zweiten Mal wird in Sargans eine Schallplattenbörse veranstaltet. Gegenüber der Erstauflage werden mehr Aussteller anzutreffen sein und auch eine Liveband aufspielen. Treffpunkt ist am kommenden Sonntag, den 30. Oktober, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Hotel Post. Die beiden Sarganser Hans-Peter Dietrich und Charly Niederer haben dem Vinyl immer die Treue gehalten und letztes Jahr im Sarganser Restaurant Ritterhof erstmals eine Musikbörse mit Occasions-LPs und -CDs organisiert. Diese erfreute sich seitens Händlern und Käufern eines regen Zuspruchs. Mehr als 20 Aussteller präsentieren ihr Angebot, einzelne haben auch mehr als einen Tisch gebucht. Nebst den Schweizer Anbietern reisen Aussteller aus Österreich, Deutschland und dem Fürstentum Liechtenstein an. Im Angebot haben sie nebst Schallplatten auch CDs, Tontechnik, Instrumente und Fanartikel.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.