Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein erfolgreiches Jahr für die Ornithologen

Kürzlich hielt der Ornithologische Verein Grabs seine alljährliche Hauptversammlung ab. Dabei blickten die Anwesenden im «Schäfli» auf ein erfolgreiches und zufriedenes Vereinsjahr der Kleintierzüchter und der Naturschutzgruppe zurück. Es gab Ehrungen und Neuwahlen in den Vorstand.

GRABS. Zu Beginn des statutarischen Teils begrüsste der Präsident alle Anwesenden herzlich. Der OV Grabs blickt auf ein interessantes und arbeitsintensives Jahr 2015 zurück. Erfreulicherweise konnte man acht Neumitglieder aufnehmen. Dass die Geflügel- und Kaninchenzucht wieder vermehrt Anklang findet, ist sehr positiv. Der OV Grabs mit seinen verschiedenen Abteilungen von Tierzucht bis Biotoppflege ist in der Region sehr aktiv. Das haben wahrscheinlich auch die Neumitglieder erfahren, stammen diese doch auch teilweise aus den umliegenden Gemeinden. Auch sind immer gerne interessierte Kleintierzüchter und Kleintierzüchterinnen im Verein willkommen. In der Abteilung Natur und Vogelschutz sind aktive Personen erwünscht.

Wahlen und Ehrungen

Mit grossem Applaus wurden zwei langjährige und erfahrene Züchterkollegen, Harry und Lina Schäpper für ihre 40jährige Mitgliedschaft mit dem silbernen Abzeichen von Kleintiere Schweiz geehrt. Ignaz Giger als Aktuar und Sepp Egger als GPK-Mitglied wurden einstimmig mit grossem Applaus in den Vorstand gewählt. Alle Bisherigen konnten wiederum für eine weitere Amts Dauer bestätigt werden.

2015 war ein sehr arbeitsintensives Jahr für den Verein. Im Frühjahr wurde der traditionelle Natur- und Kleintiertag durchgeführt, und im Frühsommer fand der Vereinsausflug nach Diepoldsau zu den Züchterkollegen und deren Anlagen statt. Die Abteilung Natur- und Vogelschutz beteiligte sich aktiv bei «Grabs bewegt» und organisierte ein gut besuchtes Angebot am Ferienspass von Grabs und Gams. Wiederum stand die Biotoppflege auf der Jahresagenda, zudem wurden zwei Bienenhotels errichtet. Ein wichtiger Fixpunkt war auch in diesem Jahr erneut die Winterfütterung.

Erfolgreiche Zucht

Der Verein blickt auch auf ein erfolgreiches Zuchtjahr zurück: An der Schweizerischen Jugendmeisterschaft in Näfels hat Janik Baumgartner den Titel des Vize-Schweizer-Meisters mit den Zierenten errungen. An Clubschauen konnten unsere Kaninchenzüchter den Rassesieger und Kollektionssieger stellen.

Der Höhepunkt des Vereinsjahres war die Kantonale Kleintierausstellung im Dezember im Unterdorf. Der Präsident dankte den Vereinsmitgliedern für die unzähligen geleisteten Arbeitsstunden und die daraus entstandene schöne und gut organisierte Ausstellung.

Auch an dieser Ausstellung erzielte der OV beste züchterische Leistungen: Rassensieger und guter vierter Schlussrang in der Vereinswertung. Diese Ausstellung wird im Verein des OV Grabs positiv in die Geschichtsbücher eingehen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.