Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eigenproduktionen von Kindern und Jugendlichen

BUCHS. Im April gehen zwei Eigenproduktionen von Kindern und Jugendlichen über die fabriggli-Bühne. Ausserdem ein Kabarett zum Thema Freundschaft sowie ein Wiedersehen mit Heinz de Specht.

BUCHS. Im April gehen zwei Eigenproduktionen von Kindern und Jugendlichen über die fabriggli-Bühne. Ausserdem ein Kabarett zum Thema Freundschaft sowie ein Wiedersehen mit Heinz de Specht.

Die Kinder des spiel.raums, der fabriggli-Kindertheatergruppe der 5- bis 12-Jährigen, haben über Monate den eigenen Körper besser kennengelernt, mit der Stimme experimentiert, eigene Geschichten ausgedacht, Mimik und Gestik erforscht und gespielt, gespielt, gespielt. Eine Requisite in verschiedenen Versionen hat sie bei all ihrem Tun begleitet: der Sack. Deshalb steht das Stück, das am 2. April um 17 Uhr und am 3. April um 16 Uhr aufgeführt wird, unter dem Titel «sack.stark».

Was ist wahre Freundschaft?

Am 7. April gastiert Christoph Simon im fabriggli. In seinem ersten abendfüllenden Kabarett-Programm erzählt er von seinen Freunden. Was macht «wahre Freundschaft» aus? Wie findet man sie? Wie erhält man sie in schwierigen Phasen? Was tut man, wenn die Freundin des besten Freundes besser zu einem selber passen würde? Wie verhindert man mit Stil, von Freunden angepumpt zu werden? Alles in allem ein Plädoyer für eine gelassene Lebensführung inmitten von sich findenden und sich auflösenden Freundschaften.

Heinz de Specht mit «Party»

Nach zehn Jahren, neun ungeheizten Garderoben, acht aufdringlichen Veranstalterinnen, sieben Texthängern, sechs Standing Ovations, vier umjubelten Tontechnikern, drei wirklich lustigen Pointen und zwei Pfnüsel, ist es bei Heinz de Specht Zeit für eine «Party». Mit verschiedenen Instrumenten und witzigen Wortspielereien erzählen Heinz de Specht in ihren Mundart-Songs grosse und kleine Geschichten. Die Lieder sind gut arrangierte Ohrwürmer, die sowohl musikalisch wie auch inhaltlich eine ganze Spannbreite an Stilen und Themen abdecken. Dies am 22. April.

Am 26., 29. und 30. April finden die Aufführungen der fabriggli-Jugendtheatergruppe der 13- bis 16-Jährigen statt. Darin geht es um einen Quiz, der die Besucher vom Café Wunderbar ziemlich durcheinander bringt. Wer gewinnt den tollen Preis? Eine Geschichte voller Zwischenfälle, Missverständnisse und Überraschungen, entwickelt aus eigenen Ideen der Jugendlichen unter der Leitung von Bettina Herrmann. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.