EBNAT-KAPPEL: Seit 24 Jahren auf der Bühne

Die Theatergruppe Silberfüchse Toggenburg hat kürzlich ihre Hauptversammlung abgehalten. Das neue Stück der Seniorentruppe stösst auf grosse Nachfrage.

Drucken
Teilen
Der zufriedene Vorstand der Theatergruppe Silberfüchse Toggenburg: Sophie Güntensperger, Elisabeth Riss, Edgar Morger, Astrid Brandner, Elisabeth Gantenbein, Peter Weber (v. l.). (Bild: PD)

Der zufriedene Vorstand der Theatergruppe Silberfüchse Toggenburg: Sophie Güntensperger, Elisabeth Riss, Edgar Morger, Astrid Brandner, Elisabeth Gantenbein, Peter Weber (v. l.). (Bild: PD)

Kürzlich trafen sich gut 30 Vereinsmitglieder und drei Interessentinnen zur Hauptversammlung in Ebnat-Kappel. Die Präsidentin, Astrid Brandner, leitete souverän durch die Traktanden. Für den langjährigen bewährten Chef Technik, Jonni Engi aus Ebnat-Kappel, wurde Peter Weber, ebenfalls aus Ebnat-Kappel, in den Vorstand gewählt. Bereits im letzten November war Hans-Peter Nef aus Wattwil für den kürzlich verstorbenen Gerd Berger als neuer Finanzchef gewählt worden. Alle freuten sich, dass die langjährige ausgezeichnete Spielerin Elsbeth Huber aus Wattwil zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Mit dem «Theaterfieber» durch die Deutschschweiz

Seit Ende 2016 sind die Silberfüchsinnen und Silberfüchse unter der bewährten Regie von Edgar Morger aus Bazenheid mit ihrem neuen Stück «Theaterfieber» auf Tournee. 25 Auftritte sind in der Deutschschweiz bis heute bereits gebucht worden, darunter sogar einer im Kanton Luzern. Damit neben dem Theaterspielen auch die Geselligkeit unter den Mitgliedern nicht zu kurz kommt, wurde ein «Brätlifest» auf Scherb-Bendel geplant. Dann beschloss die Versammlung, dass der diesjährige Ausflug, als vergnügliche Weiterbildung, auch eine Führung durch das Zürcher Schauspielhaus beinhalten soll. Im Anschluss an die Hauptversammlung genoss die Silberfuchs-Truppe den feinen «Znacht» aus der Küche des Restaurants Schöntal.

Dank lustiger Einlagen gab es zwischen den einzelnen Gängen immer wieder viel zu lachen. So neigte sich der Abend zu Ende, und die Silberfüchsinnen und Silberfüchse suchten, erfüllt mit guten Erinnerungen, wieder ihren Bau auf. (pd)