Drei Sieger am Jugendcup in Elm

Drucken
Jeremy Lenherr (Mitte) siegte in der Kategorie Knaben U14. (Bild: PD)

Jeremy Lenherr (Mitte) siegte in der Kategorie Knaben U14. (Bild: PD)

Ski Alpin Zahlreiche Talente aus der Region nahmen am Wochenende in Elm am 41. Jugendcup teil. Sie schlugen sich wacker, vier von ihnen durften aufs Siegerpodest steigen, gleich dreimal nahmen sie den obersten Platz ein. Zudem fuhren die jungen einheimischen Skirennfahrer zwei Tagesbestzeiten heraus. Levin Wolf (SC Stein) setzte sich bei den Knaben U16 durch und fuhr in 50,99 die schnellste Gesamtzeit bei den älteren Teilnehmern ab Stufe U12. In der Kategorie U14 triumphierte Jeremy Lenherr vom SC Grabs. Die Mädchen brillierten bei den jüngeren Skifahrerinnen der Altersklasse U11 und jünger. Karin Tischhauser (SC Grabserberg) meisterte die Kategorie U11 in 29,78 am schnellsten und fuhr die Tagesbestzeit. Ellen Kos (SC Grabs) klassierte sich als Dritte der Mädchen Kategorie I. (wo)