Drei Pole und unzählige Geschichten

Drucken
Teilen

Die Expedition in vier Etappen zum Nordpol beschreibt Evelyne Binsack in ihrem Buch «Grenzgängerin – ein Leben für drei Pole». Allerdings ist dies nur die Hälfte der Geschichte. Denn zusammen mit ihrer Co-Autorin Doris Büchel hat Evelyne Binsack vielmehr ein Buch mit unzähligen Geschichten geschrieben. Diese handeln von grossen Taten – wie ihren Expeditionen zum Mount Everest, dem Südpol und dem Nordpol; aber auch von kleinen Dingen – wie der Freude am Essen von Schweizer Schokolade fern der Heimat. Sie handeln von extremen Situationen und zwar sowohl körperlichen als auch seelischen. Vor allem handeln die Geschichten in diesem Buch aber von der Willenskraft.

Der Willenskraft Grosses zu erreichen, durchzuhalten, weiterzumachen; aber auch von der Stärke vorläufig aufzugeben, umzukehren und auf die Vernunft zu hören. Und am allerwichtigsten: Geschichten von der Willenskraft sich selbst zu heilen und sein eigentliches Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, weiterzuverfolgen und schliesslich auch zu erreichen. (kru)

«Grenzgängerin – Ein Leben für drei Pole»

Erschienen im Wörterseh Verlag, Print ISBN 978-3-03763-8 E-Book ISBN 978-3-03763-739-5.