Drei Medaillen für die Buchser Judokas

Drucken
Teilen
Die Judokas überzeugten am Rankingturnier in Bellinzona. (Bild: PD)

Die Judokas überzeugten am Rankingturnier in Bellinzona. (Bild: PD)

Judo Am internationalen Rankingturnier in Bellinzona nahm Stephan Hardegger in der Kategorie Jugend U18 –55 kg teil. Er konnte den ersten Kampf gewinnen, verlor jedoch den zweiten. Im Hoffnungslauf kam Hardegger aber eine Runde weiter. Den nächsten Kampf verlor er gegen den späteren Dritten durch einen Festhalter und beendete das Turnier auf Platz sieben. Sein Bruder Elias (Schüler A –60 kg) traf im ersten Kampf auf den Tessiner Civatti und gewann klar mit Ippon. Im zweiten Kampf konnte er sich nicht durchsetzen, machte dann aber im dritten Kampf alles richtig und kämpfte sich in die zweite Runde vor. Dort traf er im Kampf um den Final auf seinen Clubkollegen Fabian Tischhauser und verlor. Hardegger beendete das Turnier auf Platz drei. Tischhauser bestritt den Final gegen Noha Favre von Judo Attalens. Tischhauser liess seinem Gegner keine Chance und sicherte sich mit Ippon Gold. Er erkämpfte sich mit zwei Siegen in der Kategorie U18 – 60 kg zusätzlich noch den siebten Platz, in derselben Gewichtsklasse erreichte Hard­egger Rang 16. Manuel Tischhauser startete an diesem Rankingturnier in der Kategorie A U15 –33 kg und erkämpfte sich den dritten Platz. (pd)

Aktuelle Nachrichten