Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Doppelsieg für die Buchser Spieler

In Grenchen gelang den Teamkollegen vom PPC Buchs, Peter Müntener und Hans Hardegger, am dritten Swiss-Cup-Turnier des Jahres ein Doppelsieg. Müntener ist nun neuer Leader in der Gesamtwertung.
Podest am Chugele-Cup und im Swiss Cup: Hans Hardegger, Peter Müntener und Res Ramseyer (von links). (Bild: pd)

Podest am Chugele-Cup und im Swiss Cup: Hans Hardegger, Peter Müntener und Res Ramseyer (von links). (Bild: pd)

PIT-PAT. Am Sonntag fand auf der weitläufig und schön angelegten Pit-Pat-Anlage im solothurnischen Grenchen das dritte Swiss-Cup-Turnier der Saison statt. Vier Buchser erreichten die Finalrunde der besten 16 Spieler.

Erster Erfolg am Chugele-Cup

Die in der Vorrunde noch nicht überzeugend auftretenden Peter Müntener und Hans Hardegger drehten in der K. o.-Phase des Chugele-Cup so richtig auf und stürmten in Richtung Final vor. Im Halbfinal gelang es Müntener, den Leader der Swiss-Cups, Res Ramseyer vom PPC Schliern-Köniz, zu besiegen. Hardegger spielte in einem brisanten Viertelfinal gegen seinen Clubkollegen Pascal Mocaer, welchen er nach hartem Kampf zu schlagen wusste.

Nach der Niederlage gegen Res Ramseyer im Viertelfinal erkämpfte sich Andreas Ammann noch mit zwei Siegen den guten fünften Schlussrang. Pascal Mocaer musste sich mit Rang sieben begnügen.

Im Final sahen die Zuschauer ein spannendes Duell der beiden Buchser Pit-Pat-Cracks. Hardegger konnte eine Zwei-Punkte-Führung nach der Hälfte der gespielten Tische nicht verteidigen und musste seinen Clubkollegen in der Endphase noch vorbeiziehen lassen. Müntener setzte sich mit 4:3 durch und gewann erstmals den Chugele-Cup.

Nächstes Duell im Werdenberg

In der Gesamtrangliste des Swiss Cups ist die Spitze näher zusammengerückt. Müntener führt nun mit 42 Punkten vor dem punktgleichen Ramseyer, mit 41 Punkten folgt Hardegger. Am nächsten Swiss-Cup-Turnier folgt das nächste Duell der drei besten Schweizer Pit-Pat-Spieler. Dieses wird am 14. August auf der Buchser Pit-Pat-Anlage ausgetragen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.