Diese Mehrausgabe ist nicht vertretbar

Bezahlbare Krankenkassen für alle! Ist dies über die Prämienverbilligungs-Initiative möglich? Ich persönlich meine nein, insbesondere da auf der einen Seite wieder Mehrausgaben seitens des Kantons St. Gallen generiert werden. Dies bedeutet konkret: neue Mehrausgaben und damit Steuererhöhungen für alle.

Merken
Drucken
Teilen

Bezahlbare Krankenkassen für alle! Ist dies über die Prämienverbilligungs-Initiative möglich? Ich persönlich meine nein, insbesondere da auf der einen Seite wieder Mehrausgaben seitens des Kantons St. Gallen generiert werden. Dies bedeutet konkret: neue Mehrausgaben und damit Steuererhöhungen für alle.

Wir müssen unseren Sozialwerken und Instrumenten Sorge tragen und diese sind nun mal für die Schwächsten gedacht. Die Initiative würde den Kreis der Personen mit einem Prämienverbilligungsanspruch zu stark ausweiten.

Anhand der heutigen, immer noch angespannten finanziellen Lage des Staatshaushaltes scheint mir eine Mehrausgabe von rund 75 Millionen Franken pro Jahr nicht vertretbar und beinhaltet eine Steuererhöhung, welche dann wiederum genau Familien und den Mittelstand treffen würde.

Deshalb werde ich die Initiative ablehnen.

Daniela Graf-Willi

FDP-Frauen Werdenberg

Bleiche 3, 9478 Azmoos