Dienstjubiläen gefeiert

Eine grosse Schar Jubilare aus der Herbert Ospelt Anstalt Bendern und der Ospelt Food AG Sargans feierten am Freitag ihre runden Jubiläen mit 20, 25 und 30 Dienstjahren.

Merken
Drucken
Teilen
20-, 25- und 30-Jahre-Dienstjubiläen feierten die Mitarbeiter am vergangenen Freitag. (Bild: pd)

20-, 25- und 30-Jahre-Dienstjubiläen feierten die Mitarbeiter am vergangenen Freitag. (Bild: pd)

TRIESEN. Aus diesem Anlass hatte das Unternehmen zu einer Jubiläumsfeier in die Alte Eiche in Triesen eingeladen, um diesen langjährigen Mitarbeitenden zu gratulieren. Verwaltungsratspräsident Alexander Ospelt wendete sich an die Gäste und drückte die Verbundenheit der Familie Ospelt mit den Jubilaren aus: «Ihr alle habt am Wachstum unseres Unternehmens mitgewirkt und dieses über Jahrzehnte mitgeprägt. Die Ospelt Gruppe steht mit ihren Produkten für höchste Qualitätsansprüche. Dank Eurer Mitarbeit und Erfahrung können wir diesen Ansprüchen genügen und uns laufend verbessern.»

Prägende und lustige Ereignisse

Personalchef Ruedi Burkhalter schloss sich diesen Ausführungen gerne an und gratulierte herzlich: «Auch wenn die Zahl unserer Mitarbeitenden eine grosse ist, so sind wir bei Ospelt doch mit allen eng verbunden. Es ist mir immer wieder eine grosse Freude, wenn wir unsere Jubilare beglückwünschen dürfen.» Die von Ruedi Burkhalter betonte Verbundenheit äusserte sich in zahlreichen Anekdoten, die von oft lustigen, aber auch prägenden Ereignissen der vergangenen Jahrzehnte berichteten. Immer wieder wussten die Jubilare von solchen Ereignissen zu berichten, was zu vielen Lachern führte.

Zehn Prozent feiern Jubiläum

In der gesamten Ospelt Gruppe können im Jahr 2015 gar 197 Personen runde Dienstjubiläen mit 10 oder mehr Dienstjahren feiern. Bei 1800 Mitarbeitenden entspricht das stolzen 10 Prozent der Belegschaft. (pd)