Die Zahl der Masernfälle steigt

Drucken
Teilen

Schweiz Die Masern breiten sich aus. Allein seit Anfang Jahr sind in der Schweiz schon über 20 Personen erkrankt. Betroffen sind Kinder und Erwachsene in allen Landesteilen. Zum Vergleich: Im ganzen Vorjahr wurden 70 Fälle verzeichnet, 2015 waren es ­lediglich 36 Masernfälle, 2014 gar nur deren 22. Betroffen von der jüngsten Ausbreitung sind laut Bundesamt für Gesundheit (BAG) mehrere Kantone, darunter auch St. Gallen. Einige Infektionen seien während der Ferienzeit aufge­treten, schreibt das BAG. Da dann viele Leute unterwegs seien, sei das Übertragungsrisiko in der ganzen Schweiz angestiegen. (sda)3

Aktuelle Nachrichten