Die Überführung Rondelle wird neun Wochen gesperrt

BUCHS. Der Giessen-Durchlass bei der Rondelle in Buchs muss vergrössert werden, da er eine ungenügende Hochwasser-Kapazität aufweist.

Heini Schwendener
Merken
Drucken
Teilen
Hanspeter Schwendener, Andreas Rohrer, August Wehrli und Markus Kaufmann (von links) vor dem Durchlass bei der Überführung Rondelle. (Bild: Heini Schwendener)

Hanspeter Schwendener, Andreas Rohrer, August Wehrli und Markus Kaufmann (von links) vor dem Durchlass bei der Überführung Rondelle. (Bild: Heini Schwendener)

BUCHS. Der Giessen-Durchlass bei der Rondelle in Buchs muss vergrössert werden, da er eine ungenügende Hochwasser-Kapazität aufweist. Das hat sehr einschneidende Auswirkungen auf eine der Hauptschlagadern des Verkehrs zwischen Buchser Zentrum und Autobahn/Liechtenstein, denn die Überführung Rondelle über die Bahnlinie wird während rund neun Wochen gesperrt, und zwar vom 22. Juni bis 20. August.

Weniger Verkehr in den Ferien

Dass die Bauarbeiten während der Zeit der Sommerferien ausgeführt werden, kommt nicht von ungefähr. Denn wegen der Ferien werden wesentlich weniger Fahrzeuge als die 18 500 eines durchschnittlichen Werktags diese Strasse befahren wollen. Ausserdem sind während der Schulferien auch weniger Kinder unterwegs, die durch die Baustelle betroffen sein werden. Und die Schulferien wirken sich auch auf die Belastung des Bahnhofplatzes durch Fussgänger aus. Denn auch dort wird während der Bauzeit bei der Rondelle das Verkehrsaufkommen vermutlich etwas grösser werden. Die gesperrte Überführung muss während neun Wochen weiträumig umfahren werden. Die 74 öffentlichen Parkplätze in der Rondelle sind während der Bauphase nicht mehr verfügbar. Es gibt nun aber zusätzlich 25 bis 30 Langzeit-Parkplätze bei der alten Post.

Bushaltestelle verlegt

Von und nach Liechtenstein bzw. zur Autobahn geht die Umleitung über die Langäuli-Unterführung bis zur St. Gallerstrasse. Die Liechtensteiner Busse verlegen vorübergehend ihre Haltestelle auf die Ostseite des Bahnhofs zur Lokremise. • DIE DRITTE