Die Seveler Behörden informieren

Aus Den Verhandlungen Des Gemeinderates Vom 19. September 2017
Drucken
Teilen
Die Gemeindevieh- und Schafschau in Sevelen findet am 14. Oktober statt. (Bild: PD)

Die Gemeindevieh- und Schafschau in Sevelen findet am 14. Oktober statt. (Bild: PD)

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates vom 19. September 2017

Installation Fotovoltaik- anlage Gadretsch Ost- und Westtrakt

An der Sitzung vom 6. Juni 2017 hat der Gemeinderat beschlossen, eine FV-Anlage als Eigenverbrauchsanlage auf dem Ost- und Westtrakt der Schulanlage Gadretsch zu installieren. Der Auftrag wurde seinerzeit an die Firma Heizplan AG, Gams, vergeben. Die Bewilligung des Kantons

St. Gallen traf erst während den Sommerferien ein. Daraufhin wurde die geplante Installation in die Herbstferien verschoben.

Ab nächster Woche beginnen nun die Aufbauarbeiten. Als erstes wird das Gerüst gestellt, wobei dem Sicherheitsaspekt der Schüler grösste Aufmerksamkeit geschenkt wird. Während den Ferien wird die Anlage montiert. Sofern das Wetter mitspielt, sollten die Arbeiten bis nach den ­Ferien abgeschlossen werden können.

Senkung des Abwassertarifs per 1.1.2018

Die Reserven bei der Spezialfinanzierung «Abwasser» sind auf einem derart hohen Niveau, dass sie in absehbarer Zeit nicht abgebaut werden können. Eine Ablieferung an den allgemeinen Haushalt ist rechtlich nicht möglich. Damit die Reserven gesenkt werden können, wird der Abwassertarif angepasst. Der Gemeinderat hat beschlossen, den Abwassertarif auf den 1.1.2018 auf Fr. 1.50 je m3 Schmutzwasser zu senken (heutiger Tarif ist Fr. 2.10).

Beitritt Umweltschutz auf Baustellen

Die Gemeinden sind seit dem 1. Januar 2012 für den Vollzug in Umweltschutzfragen zuständig. Diese Zuständigkeit umfasst nicht nur die Bewilligungsthemen, sondern auch Kontrollen während der Ausführung in den entscheidenden Phasen des Baufortschritts. Die Umweltrisiken sind hoch, und bei unsachgemässer Durchführung oder bei Unterlassung von Kontrollen können den zuständigen Gemeinden Vollzugsdefizite vorgeworfen oder gar Haftungsfolgen angedroht werden.

Mit einer Geschäftsstelle, welche nach dem Muster verschiedener anderer Kantone flächendeckend Kontrollen durchführt, kann die Arbeit einfach und kostengünstig delegiert werden. Die Regionen Rheintal und Werdenberg-Sarganserland haben zwischen Juli 2013 und Dezember 2014 einen Pilotversuch durchgeführt. Das Konzept hat sich bewährt.

Der Gemeinderat delegiert die Umweltschutzkontrollen ab spätestens 1. Januar 2018 an die Geschäftsstelle USB (Umweltschutz auf Baustellen) in St. Gallen. Er stellt dafür jährlich einen Beitrag von CHF 0.30 pro Einwohner zur Verfügung.

Budgetbroschüre bestellen

Ab 10. November 2017 ist die Budgetbroschüre zum Herunterladen als PDF auf der Homepage verfügbar. Ab diesem Datum ist sie auch bei der Kanzlei (Büro Nr. 11, 1. Stock) im Rathaus in kleiner Auflage erhältlich. Falls Sie ein gedrucktes Exemplar wünschen, können Sie es per E-Mail bei o.loher@sevelen.ch oder auch telefonisch unter Tel. 081 750 11 24 bestellen.

Bauwesen

Baubewilligungen

Ordentliches Verfahren:

• Beck Anna, Baggastiel 10: Wohnhausaufstockung-Dachausbau, Parzelle Nr. 1668, Gebäude Nr. 1202, Baggastiel 10

• Kühne Ursula, Steig, Postfach, 9475 Sevelen: Gebäudehüllensanierung, Parzelle Nr. 2429, Gebäude Nr. 910, Steig

• Schoeller Textil AG, Bahnhofstrasse 17: Einbau einer Abluftreinigungsanlage LMR, Parzelle Nr. 421, Gebäude Nr. 1422 + 2361, Bahnhofstrasse 17

• Engler-Jahn Annalies, Gauschlastrasse 16: Anbau Carport, Parzelle Nr. 1617, Gebäude Nr. 524, Gauschlastrasse 16

Meldeverfahren

• Lippuner-Gruber Peter, Geiselweidstrasse 6, 8400 Winterthur und Lippuner-Müller Christian, Mühlebachstrasse 13, 9320 Arbon: Einbau von Cheminéeofen, Parzelle Nr. 2287, Gebäude Nr. 1566, Fuchser

• Gaug-Müller Stefan und Romy, Hostetgass 48, 9470 Buchs: Neubau Unterstand, Parzelle Nr. 1916, Hostetgass 48

Aus den Gemeindebetrieben und weiteren Institutionen

Mitteilung des Grundbuchamtes

Es ist unser Ziel, die Kundenwünsche prompt und zuverlässig zu erfüllen. Damit wir dies gewährleisten können, sind wir auf eine seriöse Planung und Vorbereitung angewiesen.

Schätzungsbegehren, welche nach dem 13. Oktober 2017 eingehen, können im Normalfall erst im Jahre 2018 berücksichtigt werden. Auf Grund der Weisungen der Gebäudeversicherung und des Fachdienstes für Grundstückschätzungen St. Gallen dürfen im Dezember keine Schätzungen durchgeführt werden.

Handänderungen, welche noch im laufenden Jahr stattfinden sollen, sind nach Möglichkeit bis 24. November 2017 beim Grundbuchamt anzumelden. Sehr komplexe und arbeitsintensive Fälle (landwirtschaftliche Hofübergaben, Grundstückteilungen, Vorausberechnungen für Grundstückgewinnsteuer, Umfinanzierungen durch Banken etc.) sind mit Vorteil früher schriftlich anzumelden.

Für Beratung und Fragen stehen Fabian Oeler und Mathias Schindler gerne zur Verfügung, Telefon 081 750 11 31 und Telefon 081 750 11 35 oder Mail: f.oeler@sevelen.ch und m.schindler@sevelen.ch.

Handänderungen

Nr.=Grundstücknummer ME=Miteigentum

GE=Gesamteigentum

StWE-WQ=Stockwerkeigentums-Wertquote

• Milicevic-Milicevic Branko und Milena, Sevelen, an Pettineo-Passaniti Salvatore, Sevelen, Nr. 20371 an der Calandastrasse 14, StWE-WQ 46/1000 (3?-Zimmerwohnung)

Gratulationen

Im Monat Oktober werden folgende Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Sevelen 80 und mehr Jahre alt:

• Litscher-Salz Ellen, Büelstrasse 16, 87 Jahre am 4.10.

• Roth Tischhauser Jakob, Brigg­la 1, 81 Jahre am 4.10.

• Nau Mathias, Halde 1, 94 Jahre am 6.10.

• Durnig Robert, Im Grib 6, 80 Jahre am 10.10.

• Ibrahimi-Jashari Mevlude, Alvierstrasse 3, 80 Jahre am 11.10.

• Vetsch-Schlegel Christian, Flusa 1003, 87 Jahre am 11.10.

• Osterholz-Nitsche Gertrud, Calandastrasse 10, 82 Jahre am 12.10.

• Bieler Beda, Ruesteinweg 2, 86 Jahre am 13.10.

• Stoop Rita, Alvierstrasse 11, 84 Jahre am 14.10.

• Backhaus-Schmidt Brigitte, Bahnhofstrasse 39, 80 Jahre am 15.10.

• Reith- Burghard Ursula, Galstrammweg 4, 82 Jahre am 15.10.

• Nigg Walter, Veltur 33, 89 Jahre am 16.10.

• Schwendener-Schwendener Richard, Gauschlastrasse 2, 84 Jahre am 21.10.

• Rutz-Hofmänner Margareth, Halde 9, 80 Jahre am 22.10.

• Vogel-Blumer Margrith, c/o Altersheim Gärbi, Gärbistrasse 8, 91 Jahre am 27.10.

Wir gratulieren den Jubilierenden aus Sevelen herzlich und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

Gemeindevieh- und Schafschau 2017

Am Samstag, 14. Oktober 2017, findet die Gemeindeviehschau zusammen mit der Schafschau auf dem Areal Christian Zinslihof statt. Der Gemeinderat und der Viehzuchtverein Sevelen freuen sich bereits heute auf zahlreiche Teilnehmende und eine grosse Auffuhr. Zu diesem Anlass ist auch die nichtbäuerliche Bevölkerung herzlich eingeladen. Mit der Rangierung der Tiere beginnen die Experten ab etwa 10 Uhr.

Die Entsorgungsstelle Werkhof Zinslihof bleibt am Samstag, 14. Oktober 2017, infolge Vieh- und Schafschau geschlossen.

Energiespartipp – richtiges Lüften

Beim Lüften gelangt zwar frische Luft in die Wohnung, aber die Wände kühlen ab. Es wird viel Energie verschwendet. Deshalb: Täglich drei- bis fünfmal kurz und kräftig lüften, indem Sie mehrere Fenster während höchstens zehn Minuten ganz öffnen.