Die Seveler Behörden informieren

Merken
Drucken
Teilen
Anna Shesterikova stellt erneut im Rathaus aus. (Bild: PD)

Anna Shesterikova stellt erneut im Rathaus aus. (Bild: PD)

Gemeinderatsverhandlungen vom 20. November 2017

Einladung zur Bürger­versammlung (Budget 2018) vom 28. November 2017

Der Gemeinderat lädt alle Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Teilnahme an der Bürgerversammlung vom Dienstag, 28. November 2017, um 20 Uhr im Gemeindesaal (vis-à-vis Rathaus) ein. Anschliessend offeriert die Gemeinde einen Apéro. Stimmberechtigt sind alle in der Gemeinde wohnhaften Schweizer Bürgerinnen und Schweizer ­Bürger, die das 18. Altersjahr vollendet haben und nicht nach Gesetz von der Stimmberechtigung ausgeschlossen sind. Der Stimmausweis für die Rechnungsgemeinde wird separat zugestellt. Fehlende Stimmausweise können bis Dienstag, 28. November 2017, 12 Uhr, bei der Kanzlei (Rathaus, Büro 11) bezogen werden. Auch Gäste sind herzlich willkommen.

Teilstrassenplan Untergass

Die Eigentümer der Parzellen Nr. 2365 und 2366 beabsichtigen, den Neubau eines Maschinen­weges für das Gebiet «Untergass» zu realisieren. Gemäss Bericht der Bauherrschaft wäre der Bau der Strasse eine grosse Hilfe für die Bewirtschaftung und eine Vereinfachung der Holznutzung.

Zusammen mit dem Teilstrassenplan Nr. 100 soll auch das dazugehörende Ausführungs­projekt genehmigt und aufgelegt werden. Das Planverfahren nach Art. 39 ff. Strassengesetz ist durchzuführen. Die Auflagefrist dauert vom 29. November 2017 bis 28. Dezember 2017.

Mitglieder für Kommission Soziales, Jugend und Kultur gesucht

Die Bereiche Jugend, Soziales und Kultur wurden Anfang Legislaturperiode 2017 in einem Ressort vereint. Die neue Kommission trägt dieser Reorganisation Rechnung. Sie ist ein Bindeglied zwischen Bevölkerung und Gemeinderat für Fragen und Bedürfnisse im gesellschaftsübergreifenden Rahmen hinsichtlich Jugendförderung, sozialen und kulturellen Belangen. Ihre Mitglieder sind gut vernetzt und haben Zeit und Lust, sich für das Gemeindewohl einzusetzen. Für die Legislaturperiode 2017/2020 sucht der Gemeinderat Sevelen darum geeignete Personen, die ihr Fachwissen im Nebenamt einbringen wollen.

Der Rat wünscht sich Bewerberinnen und Bewerber, die sich für Fragen und Bedürfnisse im ge­sellschaftsübergreifenden Rahmen hinsichtlich Jugendförderung, soziale und kulturelle Belange interessieren. Insbesondere informiert die Kommission den Gemeinderat über Anliegen der Einwohner in diesem Bereich und fördert so die Kommunikation und Mitsprache der Bevölkerung.

Der jährliche Zeitbedarf beträgt 6- bis 8-mal 2 Stunden für die regulären Sitzungen. Je nach Bedarf und Engagement ist auch die Mitarbeit in Projekten erwünscht. Die Sitzungszeiten werden gemeinsam abgesprochen und je nach Zusammensetzung der Mitglieder an Randzeiten oder tagsüber geplant.

Die allgemeinen Anforderungen an Kommissionsmitglieder sind: einwandfreier Leumund (Straf- und Betreibungsregister, keine pendenten Strafverfahren), Unabhängigkeit und Verschwiegenheit, Persönlichkeiten mit Fach- und Sozialkompetenz sowie Teamfähigkeit.

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Präsidenten der Kommission, Anian Vogel, und bei der Gemeinderatskanzlei Sevelen (Tel. 081 750 11 25). Informationen zur Gemeinde Sevelen finden Sie unter www.sevelen.ch . Die Bewerbungsfrist läuft bis Freitag, 8. Dezember 2017.

Ihre kurze Bewerbung (Motivationsschreiben mit Ihrer Be­ziehung zum Fachbereich der Kommission) richten Sie bitte an die Gemeindeverwaltung Sevelen, Kanzlei, Hauptstrasse 54, 9475 Sevelen, oder per E-Mail an kanzlei@sevelen.ch.

Bauwesen

Baugesuche

Die Bau- und Planungskommission hat folgende Baugesuche zur Prüfung entgegengenommen:

• Schefer Karin, Plattengass: Abbruch und Neuaufbau/Erweiterung Geräteschopf, Parzelle Nr. 1401, Gebäude Nr. 1815, Plattengass

• Dörig-Tischhauser Nikolaus, Ruesteinweg 11: Anbau Wintergarten und Einbau Türe in Nordfassade (best. Tankraumtüre), Parzelle Nr. 1735, Gebäude Nr. 2005, Ruesteinweg 11

• Creativeservice AG, Im alten Riet 153, FL-9494 Schaan: Er­stellung von zwei Plakatwerbeträgern, Parzelle Nr. 486, Büeli 105

• Gesellschaft für Ernährungs- und Bewusstseinsforschung (GEBf), Arinstrasse 41: Umbau/ Umnutzung «Backstube, Küche und öffentliche Kantine», Aussensitzplatz für öffentliche Kantine und Reklameeinrichtung an Süd­fassade, Parzelle Nr. 1281, Gebäude Nr. 1594, Arinstrasse 41

Baubewilligungen

Meldeverfahren

• Weber-Schwaar Karl, Chliberg: Sanierung Heizungsanlage, Parzelle Nr. 1216, Gebäude Nr. 1445, Chliberg

• Dalla Valle-Humm Eduard und Karin, Valsstrasse 1: Neubau Fotovoltaikanlage auf Gebäude Nr. 12, Parzelle Nr. 886, Gebäude Nr. 12, Valsstrasse 1

• Keusch-Schwendener Daniel und Elisabeth, Halde 7: Anbau Unterstand für Schildkröten, Parzelle Nr. 898, Gebäude Nr. 2803, Halde 7

Aus den Gemeindebetrieben und weiteren Institutionen

Bilderausstellung im Rathaus

Anna Shesterikova stellt bis Ende Februar 2018 ihre Bilder im Rathaus aus.

Urnennischenräumung Urnenwand R 2005–2007

Die gesetzliche Grabesruhe für die in den Jahren 2005 (Amelia + Robert Gartmann) bis 2007 (Fritz + Katharina Härtner) auf dem Friedhof Sevelen beigesetzten Aschenurnen ist abgelaufen. Es ist vorgesehen, diese Nischen Mitte März 2018 aufzuheben. Die Aschenurnen können auf Wunsch nach vorheriger Absprache bis 28. Februar 2018 mit dem Bestattungsamt Sevelen den Angehörigen übergeben werden (Tel. 081 750 11 38). Die von den Angehörigen nicht be­anspruchten Aschenurnen werden im Gemeinschaftsgrab (ohne Urne und ohne Namensnennung) beigesetzt.

Grabräumung Erdbestattung Feld B 1992–1997

Die gesetzliche Grabesruhe für die in den Jahren 1992 (Heussi Elfriede + Konrad) bis 1997 (Seifert-Senn Grittli) ist abgelaufen. Es ist vorgesehen, diese Grabfelder Mitte März 2018 aufzuheben. Die Angehörigen werden gebeten, Grabschmuck und Grabmal bis 28. Februar 2018 abzuräumen. Aschenurnen können auf Wunsch nach vorheriger Absprache den Angehörigen übergeben werden (Tel. 081 750 11 38). Nach diesem Datum wird das Gemeindebauamt nicht abgeholte Steine und Kreuze entfernen. Die von den Angehörigen nicht beanspruchten Aschenurnen werden im Gemeinschaftsgrab (ohne Urne und ohne Namensnennung) beigesetzt.

Papiersammlung: Dienstag, 28. November 2017

Die Primarschule Sevelen führt am Dienstag, 28. November 2017, ab 7.30 Uhr im Gebiet Dorf–Rans/ Oberräfis – Glat – St. Ulrich – Ober Zweyrank–Hüseren eine Papiersammlung durch. Die Bevölkerung wird gebeten, das Papier maximal 20 Zentimeter hoch gebündelt, gut verschnürt und gut sichtbar (keine Plastiksäcke, Folien, Kartonschachteln oder Abfall) frühestens am Vorabend bei den Kehrichtsammelstellen bereitzustellen. Papier in Säcken oder anderen verschlossenen Behältnissen kann nicht mitgenommen werden. Wir danken den Asyl­bewerbern für Ihre Unterstützung – sie werden die Infozettel an die Haushalte verteilen.

Seveler Weihnachtsmarkt: Sonntag, 3. Dezember 2017

Die Gemeinde Sevelen führt am Sonntag, 3. Dezember 2017, von 11 bis 19 Uhr den 17. Seveler Weihnachtsmarkt durch. Der dies­jährige Markt findet auf dem Parkplatzareal des Gemeindesaals (vis-à-vis Rathaus) statt.

Nachmittagswanderung Sevelen aktiv 60 plus: Donnerstag, 7. Dezember

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, findet die Nachmittagswanderung von Sevelen Aktiv 60plus statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr bei jeder Witterung beim Bahnhof Sevelen. Die Wanderung dauert circa 2? Stunden und führt über Feld und Wiesen bis nach Burgerau (Café Sapore), anschliessend der Saar entlang nach Sevelen. Mitzunehmen sind dem Wetter entsprechend feste Schuhe und eventuell Wanderstöcke. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Eine Einkehr gibt es im Café Sapore in Räfis. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auskünfte erhalten Sie bei Cono La Regina, Tel. 081 785 19 86. Alle wanderfreudigen Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren sind herzlich eingeladen!

Seveler Chronik

Die Seveler Chronik ist auf der Gemeinde-Homepage im Online-Schalter unter Publikationen oder direkt auf der Frontseite unter dem Button «Seveler Chronik» aufgeschaltet. Bisher sind das Jahr 2013 bis 2016 sowie die Monate Januar bis September 2017 publiziert. Die Seveler Chronik wird von Heini Schwendener verfasst und monatlich auf der Homepage veröffentlicht. – Schauen Sie mal rein!

Handänderungen

• Hitzert-Gruber Remco, Sevelen, an Avdi-Smajli Sehat und Flutur, Grabs, je ? ME an Nr. 20010 an der Guschastrasse 57, StWE-WQ 90/1000 (4-Zimmer-Wohnung)

• Gabathuler-Schwarz Christian, Erbengemeinschaft, Sevelen, an Gabathuler-Schwarz Astrid Maria, Sevelen, Nr. 757 auf St. Ulrich, 1619 m2, Gebäude, Gartenanlage, Wohnhaus und Scheune, Nr. 778 auf St. Ulrich, 2043 m2, Acker/Wiese/Weide, Nr. 789 auf St. Ulrich, 17 459 m2, Gebäude, Acker/Wiese/Weide, Wald und Scheune, Nr. 1650 auf St. Ulrich, 8928 m2, Acker/Wiese/Weide und übrige bestockte Fläche, Nr. 2393 im St. Ulrichsholz, 481 m2, Wald und Nr. 2394 im St. Ulrichsholz, 695 m2, Wald

• Planta Rolf, DE-88069 Tettnang, und Jahaj-Schoch Anita, Sevelen, ME zu je ?, an Bojaxhiu Ramiz und Osmani Nita, Buchs, je ? ME an Nr. 2557 am Gribweg 8, 590 m2, Gebäude, Gartenanlage und Wohnhaus

• Litscher-Gabathuler Anna Louise, Erbengemeinschaft, Berneck, an Müller-Vetsch Larissa Marina, Sevelen, Nr. 304 an der Gärbistrasse 4, 959 m2, Gebäude, Gartenanlage und Wohnhaus

Nr. = Grundstücknummer ME = Miteigentum GE = Gesamteigentum StWE-WQ = Stockwerkeigentums-­Wertquote

Gratulationen

Im Monat Dezember werden folgende Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Sevelen 80 und mehr Jahre alt:

• Zöbisch-Ortweiler Hans, Schildstrasse 2, 86 Jahre am 2.12.

• Vallarsa-Toldo Antonio, Veltur 28, 80 Jahre am 4.12.

• Spitz Lisignoli Ulrich, Grib­strasse 20, 81 Jahre am 5.12.

• Müller-Lehmann Hermann, Amplasurweg 85, 85 Jahre am 9.12.

• Mischler-Lutziger Katharina, Büelstrasse 16, 87 Jahre am 10.12.

• Splett-Tinner Wilhelm, Alvierstrasse 9, 89 Jahre am 14.12.

• Hagmann-Härz Anna, Bagga­stiel 22, 85 Jahre am 14.12.

• Schlegel-Wenk Heinrich, Giuf­strasse 3, 85 Jahre am 16.12.

• Gantenbein-Bandli Jakob, Schöngass 5, 85 Jahre am 18.12.

• Saxer-Engler Marie, Bahnhofstrasse 43, 85 Jahre am 23.12.

• Hagmann-Murer Martin, Gauschlastrasse 14, 86 Jahre am 26.12.

• Müntener-Wiedmaier Margarete, Churerstrasse 184, 9470 Buchs, 87 Jahre am 29.12.

• Saxer-Schindler Luise, Altersheim Gräbi, Gärbistrasse 8, 93 Jahre am 30.12.

Wir gratulieren den Jubilierenden aus Sevelen herzlich und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

Fitna-«Techniktage» gehen in die nächste Runde: Jetzt für 2018 anmelden

Mach mit und erlebe an den «Techniktagen» von Fitna (Förderung der Interessen für Technik und Naturwissenschaften bei Jugendlichen) während zwei Nachmittagen das technische und naturwissenschaftliche Umfeld hautnah. 35 Firmen öffnen für dich an den untenstehenden Daten ihre Türen zu den Werkstätten und Labors und nehmen dich mit auf eine spannende Entdeckungsreise.

Das Angebot ist für Jugend­liche ab der 6. Klasse (Sarganserland/Werdenberg) sowie ab der 1. Sekundarstufe (Fürstentum Liechtenstein).

Anmeldungen für die Techniktage am 21. und 28. März 2018 werden ab sofort unter www.fitna.ch entgegengenommen.

Energiespartipp beim (Weihnachtsguezli-)Backen

Besonders um die Weihnachtszeit haben Backöfen Hochkonjunktur. Mit ein paar einfachen Tricks können Sie den Strom­verbrauch senken.

• Verzichten Sie auf das Vorheizen des Backofens und nutzen Sie so die gesamte Wärme, die produziert wird.

• Wenn Sie einen Umluftofen verwenden, können Sie bis zu 20 Prozent Energie sparen. Ausserdem sparen Sie so auch Zeit, da Sie mehrere Bleche gleichzeitig backen können.

• Beträgt die Backzeit mehr als 40 Minuten, lohnt es sich, wenn Sie den Ofen 10 Minuten vor Ende abschalten und so die Restwärme ausnutzen.