Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die sechs Flugzeugabstürze und Notlandungen in der Region in den Kriegsjahren

Ereignisse

13. August 1943 Eine viermotorige Liberator II muss in der Wiler Thurau notlanden. Die zehnköpfige Besatzung entsteigt der Maschine unverletzt.

25. Februar 1944 Unweit der Weiler Bruberg und Lamperswil, die sich in der Gemeinde Kirchberg befinden, stürzt eine B-24 ab.

16. März 1944 400 Meter neben der katholischen Kirche zerschellt an der Strasse Wildhaus-Schönen­boden eine Boeing B-17 Flying Fortress.

18. März 1944 In Dietschwil bei Kirchberg verfehlt ein B-24 ­Liberator knapp das Haus der Familie Bosshard und bohrt sich kurz danach in das schneebedeckte Feld.

28. April 1944 Eine Avro Lancaster stürzt auf der Alp Gräppelen ab.

27. Mai 1944 Der Winzenberg ist Schauplatz des letzten Absturzes im Toggenburg. Sechs Meter neben dem Restaurant Landhaus zerschellt eine P-51 am Boden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.