Die schönsten Ziegen und Böcke werden gezeigt

SARGANS. Bereits steht wieder einer der Höhepunkte im Ziegenzüchter-Jahr vor der Türe. Am kommenden Samstag (13 bis 19 Uhr) und Sonntag (8 bis 15 Uhr) führt der St. Galler Ziegenzuchtverband den traditionellen Ziegen- und Bockmarkt durch.

Drucken
Teilen

SARGANS. Bereits steht wieder einer der Höhepunkte im Ziegenzüchter-Jahr vor der Türe. Am kommenden Samstag (13 bis 19 Uhr) und Sonntag (8 bis 15 Uhr) führt der St. Galler Ziegenzuchtverband den traditionellen Ziegen- und Bockmarkt durch. In der Markthalle Sargans werden rund 400 Ziegen von elf verschiedenen Rassen ausgestellt. Am Ausstellungsmarkt findet nicht nur das Fachpublikum einen Einblick in den aktuellen Stand der Ziegenzucht. Die Ziegen mit ihrer eigenen Wesensart und die sehr grosse Rassenvielfalt erfreuen auch klein und gross immer wieder aufs neue.

Es besteht beste Kaufgelegenheit für reinrassige Zuchtböcke rechtzeitig vor der Decksaison. Aber auch junge Zuchttiere (Gitzi) wechseln häufig ihren Besitzer im Herbst, zudem sind am Markt auch wie jedes Jahr viele Spitzenziegen ausgestellt. Nebst züchterischen Höhepunkten und der Möglichkeit zum Austausch von neuesten «Züchtertips» ist der Ziegenmarkt auch für alle Geissenfreunde samt Familie einen Besuch wert. Die ausgestellten Ziegen und Gitzi dürfen selbstverständlich gestreichelt werden, einzig von den Böcken empfiehlt es sich etwas «Geruchsabstand» zu halten. Ein leistungsfähiges Festwirtschaftsteam sorgt durchgehend für das leibliche Wohl. (pd)