Die «Löwen» bereiteten einen vergnüglichen Nachmittag

VILTERS. Über hundert Menschen folgten der Einladung von Procap Sargans-Werdenberg, um einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag verbringen zu können.

Merken
Drucken
Teilen
Was hecken die beiden aus? Choccolata scheint den Wartauer Gemeindepräsidenten Beat Tinner um den Finger wickeln zu wollen (Bild: Heidy Beyeler)

Was hecken die beiden aus? Choccolata scheint den Wartauer Gemeindepräsidenten Beat Tinner um den Finger wickeln zu wollen (Bild: Heidy Beyeler)

VILTERS. Über hundert Menschen folgten der Einladung von Procap Sargans-Werdenberg, um einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag verbringen zu können. Das herbstliche Treffen in der Mehrzweckhalle Vilters ist für viele Menschen mit einer Behinderung eine willkommene Abwechslung, um mit Freunden und Angehörigen einen gemeinsamen Sonntagnachmittag bei einem deftigen Vesper und einem süssen Dessert mit Kaffee und Kuchen zu geniessen.

Für ausgiebiges Lachen sorgte die Clownin Choccolotta aus Mels. Und Handörgeler Ueli Kühne aus Vasön geleitete Tanzfreudige aufs Parkett.

Für das leibliche Wohl sorgten Mitglieder des Lions Club Bad Ragaz. Vesperplatte, Getränke sowie die Schwarzwälder Torte und Kaffee wurden vom Serviceclub gespendet. Die männlichen Mitglieder liessen es sich nicht nehmen, den Service zu übernehmen, während ihre Ehefrauen im Hintergrund für Nachschub von Speis und Trank sorgten.

Finanziert und organisiert wurde dieser Anlass vom Lions Club Bad Ragaz. Beat Tinner, verantwortlich für die Clubaktivitäten, betonte: «Wir schätzen es sehr, dass die Mehrzweckhalle in Vilters von der Gemeinde Vilters-Wangs kostenlos zur Verfügung gestellt wird.» (bey)