Die Kanalstrasse wird umklassiert

RÜTHI. Bis zum 3. Dezember liegt bei der Gemeinderatskanzlei der Teilstrassenplan Kanalstrasse öffentlich auf, wie der Gemeinderat mitteilt. Anfangs Jahr 2012 waren Schrankensperrungen auf der Kanalstrasse für den Abschnitt Bahnhofstrasse bis Höhe Liegenschaft Stockenstrasse 21c angekündigt worden.

Merken
Drucken
Teilen

RÜTHI. Bis zum 3. Dezember liegt bei der Gemeinderatskanzlei der Teilstrassenplan Kanalstrasse öffentlich auf, wie der Gemeinderat mitteilt. Anfangs Jahr 2012 waren Schrankensperrungen auf der Kanalstrasse für den Abschnitt Bahnhofstrasse bis Höhe Liegenschaft Stockenstrasse 21c angekündigt worden.

Nachdem nun sämtliche angrenzenden Grundstücke überbaut sind und damit kein Bauverkehr mehr erfolgt, erfordert die Umsetzung ein öffentliches Planauflageverfahren. Dies ist notwendig für die Umklassierung von einer Gemeindestrasse 2. Klasse in eine Gemeindestrasse 3. Klasse. Gemäss Strassengesetz dienen Gemeindestrassen dritter Klasse der übrigen Erschliessung sowie der Land- und der Forstwirtschaft. Sie stehen dem allgemeinen Motorfahrzeugverkehr nicht offen.

An beiden Seiten wird das Fahrverbot mit einer Verbotstafel für Autos und Motorfahrräder mit Zusatz «mit Bewilligung gestattet» sichergestellt. Je am gleichen Standort dieses Strassenabschnitts wird ein Abschrankungspfosten montiert. (pd)