Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Die Herausforderungen mit Engagement angepackt»

SAX. Der Sennwalder Gemeindepräsident Peter Kindler betonte in seinem Grusswort an die Teilnehmer der 111. Generalversammlung der BuchsMedien AG, Herausgeberin des Werdenberger & Obertoggenburger, die grosse Bedeutung des W&O für die Region.
Das Saxophonensemble der Musikschule Werdenberg unterhielt Aktionäre und Gäste während des Apéros. (Bild: Heini Schwendener)

Das Saxophonensemble der Musikschule Werdenberg unterhielt Aktionäre und Gäste während des Apéros. (Bild: Heini Schwendener)

SAX. Der Sennwalder Gemeindepräsident Peter Kindler betonte in seinem Grusswort an die Teilnehmer der 111. Generalversammlung der BuchsMedien AG, Herausgeberin des Werdenberger & Obertoggenburger, die grosse Bedeutung des W&O für die Region.

47 der 166 Aktionärinnen und Aktionäre der Lokalzeitung durften an der Versammlung im «Schlössli» in Sax von einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2015 Kenntnis nehmen. Sie genehmigten diskussionslos alle Anträge des Verwaltungsrates.

Ein schwieriges Marktumfeld

Die BuchsMedien AG habe die Herausforderungen im Geschäftsjahr 2015 mit Engagement angepackt und die gestellten Aufgaben erfolgreich gelöst. Das sagte Roland Stump, der Präsident des Verwaltungsrates.

Er wies auf das schwierige Marktumfeld für gedruckte Medien hin. Angesichts schwindender Anzeigenerträge seien das Nutzen von Synergien und der Zugang zu den für den W&O wichtigen Ressourcen der Tagblatt-Medien-Gruppe wichtig.

Neu im Druckzentrum Winkeln

Als Beispiel dafür nannte Stump das Druckzentrum Winkeln, wo der W&O seit Januar dieses Jahres gedruckt wird – «und zwar so günstig wie nie zuvor». Er erwähnte auch die Anzeigen-Eigenvermarktung in der Gruppe, den Anschluss an die zentralen Dienste, die Beteiligung an Entwicklungsprojekten und den Support «im Bereich Big Data». Angesichts der Komplexität und Ansprüche von Veränderungen gelte es, unter der Vielzahl von Optionen zur Lösung eines identifizierten Problems die wirkungsvollste zu wählen und zu gestalten.

Stump lobte alle Mitarbeitenden und den operativen Leiter Thomas Schwizer. Sie würden sich den Veränderungen stellen, mit vereinten Kräften und einem tollen Teamgeist jeden Tag eine möglichst gute und erfolgreiche Regionalzeitung schreiben.

Den gesellschaftlichen Teil eröffneten erfrischende Klänge eines Saxophonensembles der Musikschule Werdenberg. Gemütlich ging es bei einem ausgezeichneten Nachtessen aus der «Schlössli»-Küche weiter. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.