Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Bibliothek fährt zu den Leuten

Buchs Bücher auf Rädern. Das wird es ab April geben, wie an der Hauptversammlung der Bibliothek Buchs zu erfahren war. In den Dörfern rund um Buchs – von Sennwald bis Wartau – wird es abwechselnde Aussenstellen der Bibliothek geben. Präsident Alois Bischof wirkte aufgeräumt, als er zum Auftakt der Hauptversammlung, die Mitgliedern über die neue Idee informieren konnte. Die Bibliothek fährt hinaus – zu den Leuten. Mit einem Bücherwagen. Draussen in den Dörfern werden für jeweils etwa zwei Monate pro Standort interessante Bücher angeboten. Gleichzeitig wird damit auf die grosse Anzahl Bücher in der Bibliothek Buchs aufmerksam gemacht.

Der Bücherwagen wurde durch den Verein Südkultur ermöglicht, nachdem sich die Bibliothek Buchs im vergangenen Sommer an einem Wettbewerb beteiligte. 10 000 Franken spülte die Wettbewerbsteilnahme in die Bibliothekskasse. Und so kann jetzt die Idee mit dem Bücherwagen umgesetzt werden.

Insgesamt wurden im vergangenen 90 377 analoge und 7600 digitale Bücher verliehen. «Wir werden bald die magische Zahl von 100 000 Ausleihen haben — vielleicht schon 2018. Es erstaunt mich immer wieder, wie viele Bücher und Medien – vor allem auch durch Kinder und Schüler ausgeliehen werden», freut sich Bischof. «Lesen ist auch im Zeitalter der neuen Medien durchaus attraktiv. Und so sind auch die Finanzen im Lot.»

Es wird wieder mehr gelesen

Bibliothekleiterin Christiana Gartmann, stimmt in den Chor der Optimisten ein, mit den Worten: «Die Ausleihzahlen sind im vergangenen Jahr markant gestiegen – sowohl bei den digitalen, wie auch bei den analogen Medien. Das gute alte Buch ist noch nicht so schnell vom Aussterben bedroht.»

Mit einem Ausblick in die nahe Zukunft zeigte Gartmann, dass der Vorstand und die Mitarbeitenden der Bibliothek motiviert dranbleiben. Die Bibliothek wird mit dem WLAN-Anschluss ausgerüstet und der «Offene Bücherschrank auf Räder» wird umgesetzt. Im April werden dazu weitere Informationen folgen. Der offizielle Auftakt zum Angebot «Offener Bücherschrank», soll in Frümsen mit einem Apéro über die Bühne gehen. Ort und Zeitpunkt werden noch kommuniziert. (bey)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.