Die Bibelkarawane ist wieder unterwegs

BUCHS. Am Mittwoch, 17. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr, im Saal des katholischen Pfarreiheimes Buchs an der Pfrundgutstrasse 5 wird die Bibelkarawane unterwegs sein für Kindergartenkinder mit oder ohne Begleitung von Erwachsenen sowie Schülerinnen und Schülern der Primarschule.

Drucken
Teilen

BUCHS. Am Mittwoch, 17. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr, im Saal des katholischen Pfarreiheimes Buchs an der Pfrundgutstrasse 5 wird die Bibelkarawane unterwegs sein für Kindergartenkinder mit oder ohne Begleitung von Erwachsenen sowie Schülerinnen und Schülern der Primarschule. Durch Erzählen, Singen, Spielen und Gestalten wird Freude an Geschichten der Bibel geweckt und zu einem bewussteren Leben in Gemeinschaft und Glauben geführt. Klein und gross sind herzlich willkommen.

Kandidatinnen und Kandidaten zeigen sich

BUCHS. Verschiedene Kantonsratskandidaten und Kantonsratskandidatinnen der SP und Grünen werden am Freitag, 19. Februar, ab 17 Uhr, am Bahnhof in Buchs Flyer zu den Abstimmungen verteilen und noch einmal mit der Bevölkerung, vor allem mit den Pendlerinnen und Pendlern, das Gespräch suchen.

Schneeschuhlaufen am Flumserberg

FLUMSERBERG. Der Kneippverein Sarganserland lädt Vereinsmitglieder und Gäste am Sonntag, 21. Februar, 12.30 Uhr, zu einer circa zweistündigen Schneeschuhwanderung mit Fondue-Essen ein unter der fachkundigen, erfahrenen Leitung von Doris und René Kurath-Büchi. Anmeldungen und Informationen bis 17. Februar unter Telefon 081 733 27 72 oder via E-Mail sarganserland@kneipp.ch. Kosten für Mitglieder 45, für Gäste 55 Franken, Schneeschuhmiete fünf Franken (inklusive Fondue, exklusive Getränke).

Schneeschuhtour im Malbun

MALBUN. Nochmals den Winter von seiner schönsten Seite erleben kann man auf der geführten Schneeschuhtour am Freitag, 19. Februar. Die gemütliche Wanderung dauert rund zwei Stunden. Abgerundet wird der Abend mit einem Käse-Knöpfli-Essen in der heimeligen Engelburg. Schneeschuhe können gemietet werden. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr beim neuen Eisplatz im Malbun. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Martin Gabathuler unter E-Mail info@ wanderleiter-martin.ch oder unter Telefon 079 776 16 50.

Seniorennachmittag des SRK

BUCHS. «Köbelis Sunneschyn», so heisst das Theaterstück der Heimatbühne Werdenberg, welches am Seniorennachmittag vom Donnerstag, 18. Februar, im katholischen Pfarreisaal um 14 Uhr in Buchs als Premiere aufgeführt wird. Ganz bestimmt gibt es viel zu lachen, da doch einige unvorhergesehene Probleme auftauchen, die gelöst werden müssen. Nach der Theateraufführung gibt es wie immer einen Zvieri, wozu alle Besucher recht herzlich eingeladen sind. Für Gehbehinderte besteht ein Abholdienst. Man melde sich bei M. Berger, Rosengasse, Buchs, Telefon 081 756 28 63.

Gottesdienst von und für junge Menschen

BUCHS. Diesen Sonntag, 21. Februar, beginnt um 18.30 Uhr in der evangelischen Kirche Buchs «Go2be», der Gottesdienst von jungen Menschen für junge Menschen. Das Mitarbeiterteam um Diakon Jürg Birchmeier freut sich auf die frische Feier mit moderner Musik, kreativen Elementen, Input und Gebet. Pfarrer Lars Altenhölscher wird zum Thema «Die Sache mit der Angst» zu den Besuchern sprechen. Gäste aller Altersgruppen sind willkommen. Inhaltlich richtet sich der Gottesdienst an die Zielgruppe Junge Erwachsene (16 bis 35 Jahre). Anschliessend wird zu einem einfachen Apéro eingeladen.

Volksmusik mit Gruppe Angscht & Bang

GAMS. Am Freitag, 19. Februar, 20 bis 23 Uhr, findet im Restaurant Zollhaus, Gams, wiederum ein gemütlicher Volksmusikabend statt. Die einheimische Gruppe Angscht & Bang aus Gams unterhält das Publikum mit urchiger, alpenländischer Musik und garantiert eine Superstimmung. Reservationen unter Telefon 081 771 11 05.

Das Mini-Sing-Projekt startet wieder

REGION. Mit Musik, Tanz und Theater begeistert der Mini Sing Werdenberg seit vielen Jahren sein grosses Publikum. Jetzt können sich alle Kids und Teens ab der zweiten Klasse anmelden, um am diesjährigen Projekt dabei zu sein. Es wird für alle ein unvergessliches Erlebnis werden. Anmeldeschluss ist der 5. März, weitere Informationen unter www.minising.ch oder bei Ursula Eggenberger unter Telefon 081 756 64 12.

Hauptversammlung des SAC Piz Sol

SARGANS. Am Freitag, 11. März, um 19.30 Uhr, ist die ordentliche Hauptversammlung der SAC-Sektion Piz Sol. Sie findet in Sargans im Hotel Post statt, wo die umfangreichen Traktanden inklusive Ehrungen behandelt werden. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme. Die Sektion führt drei Hütten, welche sich in der Region Heidiland befinden. Zurzeit zählt die Sektion Piz Sol 1481 Mitglieder.

Sprechstunde zum Thema Gesundheit

BUCHS. Am Mittwoch, 17. Februar, hält Isabelle Siegenthaler, kant. appr. Homöopathin und Spagyrikerin, im Familien-Treff Buchs eine unentgeltliche Gesundheitssprechstunde ab. Von 10 bis 11 Uhr kann jede Frage rund um Gesundheit und Krankheit im Kinderalltag besprochen werden. Der Anlass kann ohne Anmeldung besucht werden.

Kabarett ohne politische Lachzwänge

MELS. Er ist ein beliebter Gast beim Arosa Humorfestival, man kennt ihn von seinen Auftritten in fast allen bekannten deutschen Fernsehkanälen und er verfügt über träfen Witz zu den Verhältnissen hierzulande: Jess Jochimsen. Der Freiburger übt sich in der Kunst des feinsinnigen und tiefgründigen Humors, traurig und witzig, melancholisch und herzlich zugleich und immer geistreich. Sein aktuelles Programm «Für die Jahreszeit zu laut» ist am Freitag, 19. Februar, um 20.15 Uhr im Alten Kino Mels zu sehen. Jess Jochimsen studierte Germanistik, Politikwissenschaft und Philosophie. Seit 1995 tourt er freiberuflich als Kabarettist über deutschsprachige Kleinkunstbühnen und arbeitet für Hörfunk und andere Medien. Zahlreiche Fernsehauftritte, etwa «Quatsch Comedy Club» oder «RTL Samstag Nacht».

Aktuelle Nachrichten