Der Vernon Smith Prize lockt

Drucken
Teilen

Region Der liechtensteinische Think Tank European Center of Austrian Economics Foundation (ECAEF) lädt junge Studierende ein, sich am aktuellen Vernon Smith Prize Essaywettbewerb zu beteiligen, der dem folgenden Thema gewidmet ist: Ist das Tolerieren von Fehlverhalten ein Verbrechen? Bei diesem Thema geht es um die wesentliche Frage, wann oder unter welchen Umständen Toleranz, Gleichgültigkeit, aber auch unser Verhalten gegenüber Ideen, Handlungen oder Verhaltensweisen – die typischerweise als ethisch und/oder moralisch verwerflich bezeichnet werden – zu einem Verbrechen wird? Die Fragestellung soll aus der Perspektive der Österreichischen Schule der Nationalökonomie betrachtet und gelöst werden. Die drei besten Essays werden mit einem Preisgeld in Höhe von 4000, 3000 und 2000 Euro ausgezeichnet. Weitere Informationen zum Einreichverfahren und den Erfordernissen sind unter www.ecaef.li Vernon Smith Prize zu erfahren. Spätester Einreichtag ist der 11. November dieses Jahres. (pd)