Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Unmut wird grösser– das Rätselraten bleibt

St. Gallen Gegen Thun gibt es für den FC St. Gallen im Kybunpark mit 10 699 Anhängern einen Saison-Minusrekord. Mehr zu reden als das magere 0:0 gibt weiterhin die Trainerfrage.

St. Gallen Gegen Thun gibt es für den FC St. Gallen im Kybunpark mit 10 699 Anhängern einen Saison-Minusrekord. Mehr zu reden als das magere 0:0 gibt weiterhin die Trainerfrage. War der Auftritt des Teams gut genug, damit der Verwaltungsrat dem angezählten Deutschen weiterhin das Vertrauen ausspricht? Dölf Früh hatte im Vorfeld der Partie gesagt, man wolle einen Sieg sehen, und auch ein gutes Spiel. Beides war gestern nicht der Fall. Überdies machte der Präsident im Fernsehen diese Aussage: «Trainer verlieren ihren Job oft nicht wegen der Qualitäten, sondern weil der Druck in der Öffentlichkeit zu gross wird. Wir wollen, dass das bei uns nicht passiert.» Der öffentliche Druck also. Dieser wurde in der Tat zuletzt immer grösser, und gestern setzten die treusten Anhänger, der sogenannte Espenblock, vor dem Spiel ihr ganz persönliches Zeichen. Aus Protest gegen die langanhaltenden, dürftigen Leistungen St. Gallens betraten sie erst bei Anpfiff den Kybunpark. Davor hatten sie einen Flyer aufgesetzt, der an die Führungsetage um Früh, Sportchef Christian Stübi und Trainer Joe Zinnbauer gerichtet war und in dem sie ihre Sicht der Mängel schilderten.

Heute soll der Verwaltungsrat tagen

Während der Partie dann unterstützten die Anhänger lauthals St. Gallen, ihren Unmut taten sie weiterhin auf Spruchbändern kund. Wohin auch immer der allerorts anwachsende Unmut führen wird – bis gestern am späten Abend gab es keine Anzeichen, dass Zinnbauer entlassen wird. Heute soll offenbar der Verwaltungsrat länger tagen. Das nächste Wort – gestern war Früh nicht mehr bereit, zu reden – dürfte dann gesprochen werden. (cbr) 17

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.