Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der UHC 20 Jahre nach der Gründung

Unihockey Der Unihockeyclub Rangers Grabs-Werdenberg hat am letzten Samstag seine Hauptversammlung erfolgreich abgehalten, 20 Jahre nach Vereinsgründung vom 13. Februar 1997.

Der Vorstand dankte in erster Linie all den fleissigen Rangers, welche das Vereinsleben als Trainer, Schiedsrichter und Helfer aufrechterhalten und den Uni­hockeysport in der Region Grabs-Werdenberg so populär machen.

Sportlich gesehen kann man sicher auf eine gelungene Saison 2016/17 zurückblicken. Der Aufstieg von den Herren auf dem Grossfeld in die 2. Liga war die Krönung. So erwartet der nun 20-jährige Dorfverein eine in­teressante nächste Saison mit ­vielen spannenden Heimspielen in Grabs.

Zum Jubiläum wurde an der HV auch dem Gründungsvorstand gedankt, dass sie 1997 eine so hervorragende Idee hatten und den UHC Rangers Grabs-Werdenberg gegründet haben. Aus diesem Grund hat der aktuelle Vorstand entschieden, dass der Gründervorstand, bestehend aus Ursula Ramseyer (Präsidentin), René Fuchs (Vizepräsident), Thomas Ramseyer (TK-Chef), Daniel ­Nöthlich (Kassier), Pascal Hard­egger (Aktuar), Samuel Schmitter (Beisitzer) und Thomas Eggenberger (Materialverwalter) als erste Ehrenmitglieder ernannt werden sollten. Die Mitglieder der HV haben dies einstimmig und mit grossem Applaus für die ehemaligen Vorstandsmitglieder gewürdigt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.