Der Tunnel Gnalp–Steg wird 2018 und 2019 saniert

Drucken
Teilen

Triesenberg Das Land Liechtenstein wird den Tunnel Gnalp–Steg in den Jahren 2018/19 bautechnisch sanieren und sicherheitstechnisch ertüchtigen. Für die Realisierung der Arbeiten in diesem Jahr wird der Tunnel vom Donnerstag, 5. April, 8 Uhr, bis Mittwoch, 9. Mai, 17 Uhr, für den Verkehr gesperrt.

Der Tunnel Gnalp–Steg stammt aus dem Jahr 1947 und weist bautechnische Mängel auf. Die 56 Jahre alte Betonfahrbahn befindet sich in einem kritischen Zustand. Diese soll daher durch einen neuen Asphaltbelag ersetzt werden. Im Vorfeld der Projektausarbeitung wurde zudem eine umfassende sicherheitstechnische Überprüfung vorgenommen. Diese zeigt entsprechenden Handlungsbedarf auf. Das Sanierungsprojekt wird in drei Phasen durchgeführt. Die Planungsarbeiten in Phase 1 erfolgten bereits im Jahr 2017. In Phase 2 wird im laufenden Jahr die bauliche Ertüchtigung ausgeführt. Im Jahr 2019 erfolgt dann in Phase 3 die sicherheitstechnische Ertüchtigung. Die gesamten Investitionen für die Tunnelsanierung werden mit 3,5 Millionen Franken veranschlagt. Dabei entfallen 2 Millionen Franken auf die bauliche Ertüchtigung, 1,2 Millionen Franken auf die sicherheits- technische Ertüchtigung und 300000 Franken auf die Planungsarbeiten. Im Budget 2018 sind für die bauliche Ertüchtigung 2,0 Millionen Franken enthalten. (pd)