Der Kneippverein blickte auf sein Vereinsjahr zurück

Drucken
Teilen

Vilters/Region Die 52. Hauptversammlung des Kneippvereins Sarganserland, zu dem auch die Region Werdenberg gehört, wurde kürzlich im Restaurant Ilge in Vilters abgehalten. Die über 60 anwesenden Kneipp-Mitglieder haben einen lockeren und kurzweiligen Abend verbracht. Gewohnt herzlich begrüsst und geführt wurde die Versammlung von der Präsidentin, Sonya van Schie-John. Als Einstimmung folgte ein Rückblick auf die vielen Events des Vereinsjahres 2017. Die Traktandenliste konnte zügig durchgegangen werden.

Die Wahl der Präsidentin und auch des Vorstandes war eine Formsache und nach kurzer Zeit geklärt. Sie wurden allesamt ohne Gegenstimmen bestätigt. Den unverzichtbaren Helfern, die jeweils ein Beet im Kneipp Kräutergarten und den Kneipp-Brunnen auf der Splee in Sargans betreuen, wurden vom Vorstand mit einem Geschenk bedacht. Dies als Dank für ihre ausgesprochene wertvolle Arbeit in und um den Kneipp-Kräutergarten.

Lottospiel mit attraktiven Preisen

Der Höhepunkt des geselligen Teils der Hauptversammlung war das traditionelle Lottospiel. Die glücklichen Gewinner konnten sich von den attraktiven Preisen das Passende aussuchen. Mit der Vergabe des letzten Lottopreises fand die Hauptversammlung des Kneippvereins ihr gelungenes Ende.

Der nächste Anlass des Kneippvereins Sarganserland ist,

19. März, Kursabend zum Thema «Kopfschmerzen und Migräne». Anmeldungen dazu bitte an Sonya van Schie-John, Telefon 081 723 78 86 oder sarganserland@kneipp.ch. (pd)