Der Feind lauert auch im Netz

Drucken
Teilen

Wattwil Letzten Freitag führte die Offiziersgesellschaft Toggenburg ihre 166. Jahresversammlung durch. Anwesend waren 21 Mitglieder und 4 Gäste. Darunter auch die beiden aktiven höheren Stabsoffiziere und Mitglieder, Brigadier Peter Baumgartner und Brigadier Willy Brülisauer, sowie der Präsident der Kantonalen Offiziersgesellschaft, Oberstleutnant Kurt Stocker.

Nach einem herzlichen Empfang mit Apéro und Begrüssung führte der Präsident Hauptmann Christian Hildebrand mit seinem Vorstand durch die ordentliche Hauptversammlung. Neben dem Jahresrückblick und der Bekanntgabe des Programmes für das kommende Jahr stand die Wahl des gesamten Vorstandes im Mittelpunkt der Hauptversammlung. Der gesamte Vorstand stellte sich der Wiederwahl und wurde einstimmig gewählt.

Nach der HV durften die Mitglieder ein spannendes Referat von Thomas Bögli, Chef Cyber-Defence der Armee, geniessen. Bögli führte sehr kompetent mit einfachen Mitteln und Worten in die Welt der Cyber-Defence ein. Er zeigte auf, wie komplex die Abwehr feindlicher Angriffe im Netz ist und wie schwierig sich diese gestaltet.

Beim anschliessenden Nachtessen wurde rege diskutiert und persönliche Erfahrungen ausgetauscht. Sehr erfreulich war die hohe Teilnahme von jüngeren Offizieren an der HV. Diese konnten noch frisch aus ihren Erlebnissen aus dem Dienst berichten. So entstanden spannende Gespräche zwischen Jung und Alt. (pd)