Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der erste Töffliclub im Toggenburg

TBT, «Töfflibuebe Toggenburg», so nennt sich die Gruppe um den Bütschwiler Silvio Schnelli, die seit Frühjahr 2015 besteht.

TBT, «Töfflibuebe Toggenburg», so nennt sich die Gruppe um den Bütschwiler Silvio Schnelli, die seit Frühjahr 2015 besteht. «Die Churfirsten im Rücken und los geht's», steht auf der Website des Vereins, dem all jene beitreten können, die ein altes Töffli haben, technisch versiert sind und sennische Umgangsformen pflegen.

Das Ländliche und Urchige hat bei den «Töfflibuebe Toggenburg» einen grossen Stellenwert, denn es verweist auf ihre Herkunft. Darum tragen die Mitglieder Edelweisshemden, auf denen ihr selbstkreiertes Logo prangt, und Sennengürtel. Zu den «Töfflibuebe Toggenburg» gehören 13 Mitglieder zwischen 15 und 55 Jahren, darunter ist auch eine Frau. Regelmässig fahren sie mit ihren restaurierten Mopeds vom Toggenburg bis ins Tessin und in die Westschweiz. (pd/aru)

toefflibuebe-toggenburg.ch sch.silvio@gmx.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.