Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Dirigentenwechsel prägte das Vereinsjahr

GRABS/GAMS. Kürzlich begrüsste die Präsidentin Margrith Eggenberger die Anwesenden im neuen Kirchgemeindehaus Grabs zur Hauptversammlung des Kirchenchor Grabs-Gams. Von der Kirchgemeinde waren Präsident Karl-Heinz Haedener und Pfarrer John Bachmann anwesend.
Elisabeth Gantenbein, Robert Dubacher, Ruth Eggenberger (hinten von links) sowie Emma Vorburger, Ernst Meier und Kathrin Vetsch (vorne von links) wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. (Bild: pd)

Elisabeth Gantenbein, Robert Dubacher, Ruth Eggenberger (hinten von links) sowie Emma Vorburger, Ernst Meier und Kathrin Vetsch (vorne von links) wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. (Bild: pd)

GRABS/GAMS. Kürzlich begrüsste die Präsidentin Margrith Eggenberger die Anwesenden im neuen Kirchgemeindehaus Grabs zur Hauptversammlung des Kirchenchor Grabs-Gams. Von der Kirchgemeinde waren Präsident Karl-Heinz Haedener und Pfarrer John Bachmann anwesend.

Strenge Zeit nach dem Wechsel

Wie aus dem Jahresrückblick der Präsidentin ersichtlich, war das Jahr 2015 geprägt durch den Dirigentenwechsel. Die Kündigung und der geplante Wohnortwechsel von Regula Gschwend kamen unerwartet und wurden mit Betroffenheit aufgenommen. Die anschliessende Chorleiter-Suche war erfolgreich. Aus diversen Bewerbungen wurde Ulrike Turwitt gewählt und per 1. August 2015 von der Kirchgemeinde als Chorleiterin eingestellt.

Es folgte eine strenge, anspruchsvolle Zeit für Ulrike und den Chor, da das Jahresprogramm noch mehrere Auftritte vorsah, dazu auch ein Projekt mit dem Kirchenchor Gams.

Der Vereinsausflug im Frühling brachte uns nach Wildhaus. Wir erlebten dort eine Reise in die Klangwelt der Jodler und der Klangschmiede. Auch die handwerkliche Herstellung einer Schelle oder Glungge war beeindruckend. Anschliessend wurden wir von Hansjakob Scherrer gekonnt in das Geheimnis des Naturjodels eingeführt.

Beim Grillabend vor den Sommerferien nutzten die «Kirchen- chörler» die Gelegenheit, um sich von Regula zu verabschieden. Mit vielen Liedern, lustigen Einlagen und Geschenken bedankte man sich bei ihr für die grosse Geduld und den jahrelangen Einsatz. Es war ein freudvoller, würdiger Abend, gezeichnet von Abschied und Freundschaft.

Ehrungen von Chormitgliedern

Als langjähriges, treues Mitglied konnte Kathrin Vetsch geehrt werden. Sie sang einundvierzig Jahre im Chor und war viele Jahre als Kassiererin tätig. Leider musste sie aus gesundheitlichen Gründen den Austritt bekanntgeben. Mit grossem Applaus und einem Geschenk wurde ihr Wirken gewürdigt.

Seit dreissig Jahren sang Robert Dubacher im Tenor und leitete während zehn zum Teil schwierigen Jahren den Chor als Präsident. Mit einer Urkunde und grossem Applaus wurde sein Wirken verdankt.

Emma Vorburger war seit zwanzig Jahren treues Mitglied im Chor. Zwölf Jahre war sie im Vorstand und als Vizepräsidentin tätig. Ernst Meier sang ebenfalls seit zwanzig Jahren im Bass. Mit Urkunde, Blumen und grossem Applaus wurde diesen langjährigen Mitgliedern gedankt.

Zurückblicken auf zehn Jahre Singen im Chor kann Elisabeth Gantenbein. Auch ihr wurde mit Applaus und Blumen gedankt.

Wechsel im Vorstand

Bei den diesjährigen Wahlen gab es einen Wechsel. Die langjährige Bibliothekarin Ruth Eggenberger übergab das Amt an Hanni Tinner. Alle andern Vorstandsmitglieder und die Präsidentin wurden wiedergewählt.

Das neue Jahresprogramm verheisst wieder einige interessante Höhepunkte und viel Abwechslung. Schnupperstunden oder das Mitwirken an einem Projekt sind jederzeit möglich. Die Proben finden jeweils am Donnerstag um 20 Uhr im neuen Kirchgemeindehaus statt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.