Der Businesstag 2015 soll Frauen neue Impulse verleihen

VADUZ. Der Vorverkauf für den Businesstag läuft auf Hochtouren. Managementberaterin Sonja A. Buholzer, alt Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold und Top-Managerin Antonella Mei-Pochtler referieren am 29. Juni in Vaduz zum Thema «WoMen-Power 2015 – neue Rollen, neue Chancen».

Drucken
Teilen

VADUZ. Der Vorverkauf für den Businesstag läuft auf Hochtouren. Managementberaterin Sonja A. Buholzer, alt Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold und Top-Managerin Antonella Mei-Pochtler referieren am 29. Juni in Vaduz zum Thema «WoMen-Power 2015 – neue Rollen, neue Chancen». Im Vorfeld der Tagung können die Teilnehmerinnen kostenlos interessante Workshops besuchen.

Am Montag, 29. Juni, ab 16 Uhr, findet zum achten Mal der «Businesstag – das Wirtschaftsforum für Frauen» im Vaduzer Saal in Vaduz statt. Eröffnet wird der diesjährige Businesstag von Regierungsrat Mauro Pedrazzini. Zu den Hauptreferentinnen zählen drei hochkarätige Entscheidungsträgerinnen, darunter Sonja A. Buholzer. Sie berät seit über 20 Jahren Vertreter aus Wirtschaft und Politik. In ihrem neuen Buch «Woman Power» zeigt Buholzer auf, wie Businessfrauen durch die gläserne Decke der Karriere stossen und trotzdem Frau sein können.

Seinen Weg gehen

Anschliessend erklärt Ruth Metzler-Arnold, wie Frauen in der obersten Chefetage ihren Weg gehen. Die ehemalige Bundesrätin ist mittlerweile eine der bekanntesten Verwaltungsrätinnen der Schweiz. Metzler-Arnold präsidiert den Verwaltungsrat der Aussenwirtschaftsförderung Switzerland Global Enterprise, ehemals OSEC, und der Vermögensverwaltungsplattform Aquila. Ausserdem ist sie Mitglied des Verwaltungsrates des Versicherers Axa Winterthur und des Technologiekonzerns Bühler sowie Mitglied des Universitätsrats der Universität St. Gallen.

Topmanagerin und Inspiration

Antonella Mei-Pochtler weiss aus eigener Erfahrung zu berichten, wie Frauen mit Kindern Karriere machen können. Die Senior-Partnerin und Geschäftsführerin der Beratungsfirma Boston Consulting Group in Wien und München hat drei Töchter zur Welt gebracht, während sie ihren beruflichen Aufstieg weiterverfolgte. Mei-Pochtler ist Vorsitzende des Aufsichtsrates des Vorarlberger Strumpfherstellers Wolford und Beiratsmitglied der weltweiten Bildungsinitiative «Teach for All». Den Abschluss am diesjährigen Businesstag macht der Inspirationscoach Jolly Kunjappu. Der gebürtige Inder mit deutscher Staatsbürgerschaft ist Wirtschaftsberater, Musiker, Maler und Betreiber eines Spezialitäten-Restaurants. Er hat mit vielen internationalen Musikbands zusammengearbeitet, darunter den «Rolling Stones.» Kunjappu ist seit rund 20 Jahren als Trainer und Personal Coach für internationale Unternehmen in den Vorstandsetagen tätig.

500 Gäste im Anmarsch

Der Businesstag wird von der Fernsehmoderatorin Monika Schärer moderiert. Abgerundet wird die Tagung durch einen originellen Networking-Apéro, welcher von den Werdenberger Bäuerinnen präsentiert wird. Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein ist Träger des Businesstags.

Das Wirtschaftsforum für Frauen wird zudem von zahlreichen Institutionen, Verbänden sowie Partnerinnen aus der Privatwirtschaft mitgetragen. Die bisherigen sieben Ausgaben der Tagung waren mit jeweils 500 Gästen aus Liechtenstein, der Schweiz und Österreich ausverkauft. (pd)

Aktuelle Nachrichten