Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Deny Vetsch bester Ostschweizer

Deny Vetsch wurde in seiner Kategorie Zweiter. (Bild: PD)

Deny Vetsch wurde in seiner Kategorie Zweiter. (Bild: PD)

Leichtathletik Am Samstag fand in Lustenau der letzte Lauf der 48. Internationalen Crosslaufserie statt. Diese besteht aus sechs Läufen mit unterschiedlichen Streckenlängen. Die drei besten Läufe werden in die Gesamt wertung aufgenommen. Als Vorbereitung für die Cross- Saison bestritt Deny Vetsch dieses Jahr fünf Läufe. Er gewann jeden Lauf in seiner Serie U16 klar, wie auch die Gesamtwertung. Er mischte auch Overall vorne mit. Am Sonntag erfolgte gleich der nächste Start für den Grabser. Am Swiss-Athletik-Crosslauf in Benken war der Boden schlammig und sehr tief. Die Läufer standen folglich vor einer Herausforderung, der Parcours verlangte einiges von ihnen ab. In seiner Kategorie hatte Vetsch 3000 Meter (drei Runden) zu absolvieren. Von Anfang an drückte er aufs Gas und versuchte seine Konkurrenz abzuhängen. Das schaffte er nicht ganz. Einer seiner grössten Konkurrenten auf den Schweizer Meistertitel vermochte ihm zu folgen und nach zwei Runden sogar zu überholen. Deny Vetsch kam nicht mehr ganz an seinen Widersacher heran und wurde Zweiter. Dieser Rang reichte ihm mit über einer Minute Vorsprung für den Ostschweizer Meistertitel, weil der Sieger Nidwaldner ist. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.