«Demenz geht uns alle an»

Die Zahl der Menschen mit Demenz nimmt zu. Der Grund ist der demografische Wandel: Wir werden immer älter. Die Kommission für Altersfragen der Gemeinde Grabs stellt deshalb ihr Jubiläumsjahr 2015 unter das Motto «Demenz geht uns alle an».

Drucken
Teilen

Die Zahl der Menschen mit Demenz nimmt zu. Der Grund ist der demografische Wandel: Wir werden immer älter. Die Kommission für Altersfragen der Gemeinde Grabs stellt deshalb ihr Jubiläumsjahr 2015 unter das Motto «Demenz geht uns alle an».

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Anbietern in Grabs führt die Kommission mehrere Veranstaltungen zum Thema Demenz durch.

• Donnerstag, 23. April, 17.30 Uhr, Aula des Schulhauses Kirchbünt. Startveranstaltung: «Demenz geht uns alle an». Referate: «Was ist Demenz? -Warnzeichen, Symptome, Abklärung und Verlauf» mit Dr. Birgit Schwenk, Chefärztin Akutgeriatrie; «Leben mit Demenz»; «Bedürfnisse der Betroffenen und ihrer Angehörigen» mit Brigitta Martensson, Schweizerische Alzheimervereinigung. Ergänzend: Informationen zu den Angeboten rund um Demenz in Grabs. Anschliessend Podiumsdiskussion. • Mittwoch, 17. Juni 2015, 19 Uhr, Altersheim Stütlihus. Informationsveranstaltung «Integrative Betreuung: Chancen und Grenzen im Heimalltag». Was bedeutet integrative Betreuung? Wo steht das Stütlihus mit dem integrativen Ansatz heute? • 2. Hälfte August, Pflegeheim Werdenberg. «In den Schuhen des anderen gehen – auf praktische Art erleben, wann richtig falsch und falsch richtig ist». Fachleute aus der Praxis beantworten Fragen rund um die stationäre Betreuung. • Donnerstag, 19. November, 18.15 Uhr, Kiwi Kino Werdenberg. Filmvorführung «Vergiss mein nicht», preisgekrönter Dokumentarfilm von David Sieveking. • Durchs ganze Jahr, nach Vereinbarung, Zentrum Wiitsicht, Tagesstätte für Menschen mit Demenz: Schnuppertage. Interessierte und Betroffene sind eingeladen, beim «learning by doing» einen Einblick in die Auswirkungen der Krankheit Demenz zu erhalten. Terminvereinbarung: Margrit Raimann, Telefon 081 771 55 01 / margrit.raimann@wiitsicht.ch. (pd/che)