Davos schafft Auswärts-Break

ZÜRICH. Der HC Davos hat gestern den ersten Auswärtssieg in der aktuellen Playoff-Finalserie geschafft und führt in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1. Nach einem 0:2-Rückstand schafften die Titelverteidiger ZSC Lions gestern noch den Ausgleich.

Drucken
Teilen

ZÜRICH. Der HC Davos hat gestern den ersten Auswärtssieg in der aktuellen Playoff-Finalserie geschafft und führt in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1. Nach einem 0:2-Rückstand schafften die Titelverteidiger ZSC Lions gestern noch den Ausgleich. Nach der torlosen Verlängerung gewann der HCD im Penaltyschiessen. Dank der beiden Siege am Osterwochenende winkt den Bündnern am Donnerstag zu Hause die Chance auf den dritten Erfolg. Nach der dritten Niederlage gegen B-Meister SCL Tigers liegen die Rapperswil-Jona Lakers in der Ligaqualifikation 0:3 hinten und somit mit einem Bein vor dem Abstieg. (wo) • SPORT 23

Aktuelle Nachrichten