Das Toggenburger Orchester ist bereit für das Neujahrskonzert im Wiener Stil

LICHTENSTEIG. Die Freudegghalle ist bereit für die traditionellen Neujahrskonzerte im Wiener Stil vom 1. und 2. Januar 2015 um 17 Uhr.

Drucken
Es wird ein Neujahrskonzert mit Pauken und Trompeten, aber auch einigen Überraschungen. (Bild: pd)

Es wird ein Neujahrskonzert mit Pauken und Trompeten, aber auch einigen Überraschungen. (Bild: pd)

LICHTENSTEIG. Die Freudegghalle ist bereit für die traditionellen Neujahrskonzerte im Wiener Stil vom 1. und 2. Januar 2015 um 17 Uhr. Das Toggenburger Orchester, die Midlife Jazzband und die drei jungen Toggenburger Pianisten freuen sich, zusammen mit einem grossen Publikum einen unglaublich beschwingten Start ins 2015 zu feiern.

Das Publikum erwartet ein Abend voller Überraschungen. Traditionell beginnt das Konzert mit einem grossen klassischen Wiener Walzer, diesmal mit «Rosen aus dem Süden». Dazu darf der entsprechende Blumenschmuck im Konzertsaal nicht fehlen. Der Titel des Konzertes «Radetzky in Jazz» lässt darauf schliessen, dass sich im Laufe des Programms Klassik und Jazz treffen. Es entsteht eine neue Dimension von Musik, wenn das Toggenburger Orchester, die Rheintaler Midlife Jazzband und die drei jungen Toggenburger Pianisten mit- und gegeneinander antreten. Beispielhaft darf der einzigartige «Maple Leaf Rag», der legendäre «Tiger Rag» und natürlich der unverzichtbare «Radetzky-Marsch» in Jazz erwähnt werden. Ein Erlebnis, das selbst Wien noch nicht gehört hat.

Noch bis zum 31. Januar können im Vorverkauf unter www. toggenburgerorchester.ch oder bei Familie Böni unter Telefon 071 931 36 30 Billette reserviert werden. Am 1. und 2. Januar gibt es Billette auch an der Tageskasse in der Freudegghalle. (pd)

Aktuelle Nachrichten