Das Restaurant Real steht vor dem Abriss

VADUZ. Bald könnte in Vaduz ein Anwesen fehlen, ohne das man sich das Städtle kaum vorstellen kann: Das seit Jahrzehnten weitherum bekannte Restaurant Real steht vor dem Abriss. Das frühere Hotel-Restaurant soll einem neuen Geschäfts- und Bürohaus weichen.

Drucken
Teilen

VADUZ. Bald könnte in Vaduz ein Anwesen fehlen, ohne das man sich das Städtle kaum vorstellen kann: Das seit Jahrzehnten weitherum bekannte Restaurant Real steht vor dem Abriss. Das frühere Hotel-Restaurant soll einem neuen Geschäfts- und Bürohaus weichen. Zwar hat das «Real» bereits im Jahr 2010 seine Türen geschlossen, das Gebäude bewirkt aber, dass viele in Erinnerungen an frühere Zeiten schwelgen. Grundeigentümer Helmut Verling hat sich nun entschlossen, das Gebäude abzureissen. Bereits im August will er die Baueingabe für den Abbruch einreichen.

Das neue Haus soll im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss publikumsattraktiv genutzt werden, das 2. Obergeschoss ist für ein Architekturbüro mit einer Belegschaft von 16 Mitarbeitern reserviert. Im 3., 4. und 5. Obergeschoss sollen künftig neun Wohnungen Platz finden. (vl)

Aktuelle Nachrichten