Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Das «Dschungelbuch» begeisterte

Die Haager Gesamtschule hat das «Dschungelbuch» des britischen Autors Rudjard Kipling als Musical auf die Bühne gebracht. Farbenfroh und fröhlich begeisterten die musikalischen Tiere und das Dschungelkind Mowgli das Publikum.
Silvia Frick
Mowgli das Dschungelkind, angenommen von den Wölfen, behütet von Bär Baloo und Panther Bagheera (links der Schülerchor).

Mowgli das Dschungelkind, angenommen von den Wölfen, behütet von Bär Baloo und Panther Bagheera (links der Schülerchor).

HAAG. Schon der Halleneingang signalisierte Dschungel mit grünen Blättern und Lianen. Auf der Bühne eine farbenfrohe Kulisse, mehrstufige Spielebenen und in der Luft Vogelgezwitscher. Unter der Gesamtleitung von Doris Vinzens, Unterstufenlehrerin in Haag, und begleitet von Andi Loser, Musiker und Interpret aus Marbach, bewegten sich rund 120 Schüler über die Bretter der Musicalbühne in der Haager Turnhalle.

Charaktervoll gespielt

Alle Spieler, das Dschungelkind Mowgli, erst angenommen von der Wolfsfamilie, behütet von Bär Baloo und Panther Bagheera, doch bedroht vom Tiger und belacht von Aasgeiern, letztlich aber gerettet von der Schlange Kaa, meisterten ihre Rollen mit Bravour. Die Texte zeichneten sich aus durch charakteristische Akzente, zum Beispiel das «Öhö, öhö» der Geier oder das Quietschen der Affen. In einige Handlungen waren Tanz und turnerische Leistungen integriert.

Auf den geschminkten Gesichtern stand Lachen, aus den Augen strahlte Begeisterung. Andi Loser begleitete das Musicaltheater mit viel Klang. Bedächtig die Töne zum Schleichen des Tigers, die Musik zu Bienen und Schmetterlingen (Kindergarten) rieselnd, bei den Elefanten zeichnete sie die schweren Tritte nach. Und sogar Sturm und Gewitter wurden inszeniert.

Alle konnten mitmachen

Seit Herbst 2015 schon wurde am «Dschungelbuch» geplant. Vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse konnte jedes Kind mitmachen. Teils waren die Rollen vierfach besetzt, bei Mowgli zum Beispiel seinem Alter entsprechend. Vielstimmig erklang der Musical-Chor. Vor allem der Song «Locker vom Hocker» riss alle mit.

Selbstgenähte Kostüme

Die Kostüme sind in Handarbeitsstunden genäht worden, Requisiten durch Schüler bemalt, das Bühnenbild von Lehrpersonen her- und aufgestellt mit Hilfe von Vätern. Und nicht zuletzt sorgte die Organisation Eltern mit Wirkung für Getränke und Snacks. Das Programmheft hat Schulleiter Dominik Hasler gestaltet; aber wohl fast nichts gelaufen wäre ohne Sponsoren.

Letzte Vorstellung heute Freitag um 19 Uhr in der Turnhalle Haag

Geschminkt und verkleidet: Mowgli, Elefant, Schlange Kaa, ein Affe und zwei Wölfe. (Bilder: Silvia Frick)

Geschminkt und verkleidet: Mowgli, Elefant, Schlange Kaa, ein Affe und zwei Wölfe. (Bilder: Silvia Frick)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.