Das Café Rhyner ist seit 1886 ein beliebter Treffpunkt

Buchs Das Café Rhyner an der Bahnhofstrasse 61 ist ein traditionelles Kaffeehaus und wird von der Familie Rhyner in der 4. Generation geführt. Am Samstag, 8. Oktober, ist der Betrieb 130jährig. Rechtzeitig zum Jubiläum wurde das Café komplett renoviert, ohne den alten Charme zu verlieren.

Hansruedi Rohrer
Merken
Drucken
Teilen
Die Familie Rhyner freut sich auf das Jubiläum am kommenden Samstag. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Die Familie Rhyner freut sich auf das Jubiläum am kommenden Samstag. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Buchs Das Café Rhyner an der Bahnhofstrasse 61 ist ein traditionelles Kaffeehaus und wird von der Familie Rhyner in der 4. Generation geführt. Am Samstag, 8. Oktober, ist der Betrieb 130jährig. Rechtzeitig zum Jubiläum wurde das Café komplett renoviert, ohne den alten Charme zu verlieren. Diesen Samstag wird das Jubiläum mit den Kunden gefeiert, und zwar mit einem Kaffeepreis wie vor 130 Jahren.

Moderne Arbeitsräume und hohe Qualität

Am 8. Oktober 1886 eröffnete Caspar Rhyner seine Bäckerei und machte sich mit seiner Frau selbständig. Er erweiterte das Haus bis zur heutigen Grösse. In diesem, einem der wenigen noch erhaltenen historischen Häuser an der Bahnhofstrasse, ist die moderne Produktionsstätte samt Café, Konditorei und Ladengeschäft untergebracht und wird von den Gästen und der Kundschaft gerne aufgesucht. Das verpflichtet natürlich. 2015 übernahm die Familie Wagner-Rhyner den Familienbetrieb, der seit 1985 von Andreas Rhyner (4. Generation) geführt wurde. Er erlernte den Beruf des Konditor-Confiseurs und modernisierte die Arbeitsräume. Auch Andreas Rhyner schätzt die guten Traditionen und sorgt dafür, dass hier weiterhin von Meisterhand die allerbeste Qualität entsteht.

Heute wird der Betrieb von Cornelia Wagner-Rhyner geführt. Das stilvolle Ambiente des Cafés sowie der charmante und herzliche Service sind bleibende Werte. Genauso wie die süssen Spezialitäten aus der Confiserie, welche ihre Rezeptur behalten haben und einst wie heute ein voller Genuss sind. Mittags wird weiterhin ein abwechslungsreiches Menu serviert, und an der Kaffeebar gibt es feinsten Kaffee.

Eines der ältesten Cafés in Europa

Die Familie Rhyner arbeitet auch für die Zukunft verlässlich mit dem Ziel: «Nur die allerbeste Qualität für unsere anspruchsvolle Kundschaft.» Und da steht schon Morris Wagner-Rhyner in der 5. Generation in der Lehre als Konditor-Confiseur mit viel Leidenschaft für das Handwerk bereit, damit dereinst das zu den ältesten Cafés in Europa zählende Haus Rhyner weiterhin im Familienbesitz verbleibt.