Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

CHUR: Wohnungsbrand richtet grossen Schaden an

Am Freitagnachmittag ist in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bündner Hauptstadt ein Brand ausgebrochen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren die Bewohner ausser Haus. Verletzt wurde niemand.
In der Wohnung entstand hoher Sachschaden, sie ist unbewohnbar. (Bild: Kantonspolizei GR)

In der Wohnung entstand hoher Sachschaden, sie ist unbewohnbar. (Bild: Kantonspolizei GR)

.

Eine Anwohnerin meldete der Kantonspolizei Graubünden um 14 Uhr, dass dunkler Rauch aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Giacomettistrasse dringe. Die Feuerwehr und die Stadtpolizei Chur waren sehr schnell vor Ort und der Brand rasch unter Kontrolle gebracht.

Die Bewohner der Wohnung im 3. Obergeschoss befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches ausser Haus. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die Brandursache. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.