CDU/CSU und SPD finden sich

Merken
Drucken
Teilen

Berlin Dreieinhalb Monate nach der Bundestagswahl rückt eine neue Regierung in Deutschland näher. Kanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Chef Martin Schulz und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer einigten sich danach einer rund 24-stündigen Schlussrunde der Sondierungen auf Grundzüge der Zusammenarbeit. Ermöglicht wurde dies durch umfangreiche Kompromisse zu den Themen Flüchtlinge, Rente und Investitionen. Nun hängt alles von der SPD-Basis ab. In der SPD gibt es starke Widerstände. Die Parteiführung will die zweifelnde Basis unter anderem mit den geplanten sozialen Verbesserungen und Milliardenausgaben des Bundes überzeugen. (sda)20