Caritas-Strategie geht auf

ST. GALLEN. 2013 war die Caritas St. Gallen-Appenzell in grosse finanzielle Schwierigkeiten geraten. Nun zeigt sich, dass die Sanierung erfolgreich war: 2015 resultierte erstmals wieder ein kleiner Gewinn von 4500 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. 2013 war die Caritas St. Gallen-Appenzell in grosse finanzielle Schwierigkeiten geraten. Nun zeigt sich, dass die Sanierung erfolgreich war: 2015 resultierte erstmals wieder ein kleiner Gewinn von 4500 Franken. Eine der Folgen der Reorganisation war allerdings eine Reduktion um 480 auf noch 1900 Stellenprozente. Die Rettungsstrategie der vergangenen zwei Jahre sei gelungen, heisst es in einer Mitteilung der Caritas St. Gallen-Appenzell vom Mittwoch. (sda) ? LOKAL 5