Car verliert den Anhänger

Merken
Drucken
Teilen

Buchs Am Samstag, kurz nach 10.10 Uhr, hat ein Reisecar auf der Autobahn A13 zwischen Sevelen und Buchs den Anhänger verloren, wie die Kantonspolizei mitteilte. Es entstand zum Glück nur Sachschaden. Vermutlich auf Grund eines technischen Defekts löste sich die Anhängerkupplung vom Car und der Anhänger fuhr über den Pannenstreifen in den Grünstreifen, überschlug sich und kam hinter dem Wildschutzzaun auf dem Dach zu liegen. Es entstand lediglich Sachschaden von rund 19000 Franken. Für die Bergung des Anhängers musste ein Fahrstreifen gesperrt werden. Die örtliche Feuerwehr half bei der Bergung des Gepäcks aus dem Anhänger. (wo)