Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Burkhard Stricker sichert sich den Wanderpreis

Schiessen Die Tell-Schützen haben kürzlich ihre Saison mit dem Grümpelschiessen beendet. Es fand sich eine stattliche Anzahl Schützen auf dem Schönenberg ein. Wie gewohnt galt es zuerst drei Schüsse ohne Anzeige auf die 100er-Scheibe abzugeben.
Siegertrio der Kombinationswertung: René Kaiser, Burkhard Stricker und Paul Kaiser (von links). (Bild: PD)

Siegertrio der Kombinationswertung: René Kaiser, Burkhard Stricker und Paul Kaiser (von links). (Bild: PD)

Schiessen Die Tell-Schützen haben kürzlich ihre Saison mit dem Grümpelschiessen beendet. Es fand sich eine stattliche Anzahl Schützen auf dem Schönenberg ein. Wie gewohnt galt es zuerst drei Schüsse ohne Anzeige auf die 100er-Scheibe abzugeben. Beim Eröffnungsstich gewinnt nicht derjenige Schütze mit den meisten Punkten, sondern derjenige mit etwas Glück. Somit können auch weniger Aktive die vordersten Ränge erreichen. Gelöst werden konnte der Auszahlungsstich (vier Schuss A100), der Ehrengabenstich (fünf Schuss A100) sowie der Grümpelstich (zehn Schuss A10 ungezeigt).

Glanzresultate im Grümpelschiessen

Den Eröffnungsstich entschied Toni Lenherr für sich, im Auszahlungsstich setzte sich mit hervorragenden 393 Punkten Josef Lenherr an die Ranglistenspitze. Beim Ehrengabenstich schwang Daniel Lenherr mit 486 Punkten obenaus. Als Auflockerung gab es ein Quiz mit einer Schätzfrage. Simon Lenherr kam der korrekten Antwort auf die Frage, wie viele Schritte man von Mettlen auf die Alp Sess benötigt, am nächsten.

Im Grümpelschiessen wurden die bereits hohen Resultate vom letzten Jahr noch überboten. Der letztjährige Sieger wäre beispielsweise dieses Jahr auf Rang sechs gelandet. Mit Spitzenleistungen von 100 Punkten (96 geschossen plus vier Punkte Waffenzuschlag) führten Burkhard Stricker und Paul Kaiser die Rangliste an. Da Burkhard Stricker aber mehr Zehner hatte, konnte er als Sieger ausgerufen werden. Mit diesen Grümpelresultaten wurde die Rangliste der Kombination noch etwas durchgerüttelt. Mit 183,4 Punkten holte sich Burkhard Stricker den ersten Rang. Er konnte somit den Wanderpreis für ein Jahr mit nach Hause nehmen. (pd)

Eröffnungsstich: 1. Toni Lenherr 166 Punkte. 2. René Kaiser 151. 3. Mario Scherrer 141. – Auszahlungsstich: 1. Josef Lenherr 393. 2. Burkhard Stricker 389. 3. René Kaiser 381. – Ehrengaben (ohne Lizenz): 1. Michael Lenherr 460. 2. Hans Dürr 442. 3. Christoph Lenherr 422. – Ehrengaben (Lizenz): 1. Daniel Lenherr 486. 2. Toni Lenherr 476. 3. Adrian Lenherr. – Grümpelschiessen: 1. Burkhard Stricker 100. 2. Paul Kaiser 100. 3. Michael Kaiser 99. – Kombination: 1. Burkhard Stricker 183,4. 2. René Kaiser 182,2. 3. Paul Kaiser 181,9.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.