Bunte Bilder als Frühlingszeichen

In der Rathausgalerie Frümsen ist eine neue Ausstellung eröffnet worden. Zum Thema «Bunte Bilder» zeigt Gerlinde Zech aus Schaan vorwiegend in Aquarell gemalte Werke.

Drucken
Teilen

FRÜMSEN. Die Rathausgalerie ist zurzeit (und bis 24. Juni) mit bunten Bildern geschmückt, darunter nebst Aquarell auch in Öl und Acryl. Sie zeigen Blumen, Liechtensteiner Berge, die Kreuzberge, das Ruggeller Riet, Schmetterlinge, aber auch Porträts und Berglandschaften von der Schaanerin Gerlinde Zech. An der Vernissage vom Donnerstag sprach Tochter Nicole Zech von bunten Tupfern, Farben, Formen, Frühlingszeichen in dieser Ausstellung. Das Thema «Bunte Bilder» bringe vor allem den Frühling ins Haus.

Gerlinde Zech malt schon seit 30 Jahren. Angefangen mit der Ölmalerei, hat sie sich bald einmal auch andere Techniken angeeignet mit Acryl-, Aquarell- und Pan-Art-Farben. Neben der Malerei widmet sie sich der Gestaltung von Figuren und verwendet dazu Materialien wie Ton, Mörtel, Pappmaché und textile Stoffe. Weitere Bilder von Gerlinde Zech sowie weiteren Künstlerkollegen und -kolleginnen aus der Malgruppe «Spirale» sind zurzeit auch noch im Stütlihus in Grabs zu sehen. (H. R. R.)