Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bundesrat tagt am 28. März in St. Gallen

Landsitzung Nun ist St. Gallen an der Reihe: Seine 13. Landsitzung seit deren Einführung im Jahr 2010 hält der Bundesrat am 28. März erstmals in der Ostschweiz ab. Danach will er sich in der Altstadt mit der Bevölkerung treffen und mit der Kantonsregierung zu Mittag essen.

Der Bundesrat möchte auf diese Weise seine Verbundenheit mit allen Regionen der Schweiz zum Ausdruck bringen. In der Vergangenheit war er im Jahr 2010 in den Kantonen Tessin und Jura, 2011 in den Kantonen Uri, Wallis und Basel-Stadt, 2012 im Kanton Schaffhausen, 2013 im Kanton Waadt, 2014 im Kanton Schwyz, 2015 im Kanton Freiburg, 2016 in den Kantonen Waadt und Glarus und schliesslich im vergangenen Jahr im Kanton Solothurn.

Laut Bundesratssprecher André Simonazzi traf Bundespräsident Alain Berset persönlich die Wahl für St. Gallen. «Es war wirklich Zeit, dass St. Gallen an der Reihe ist», sagte Simonazzi. Ein Sitzungszimmer habe man schon ins Auge gefasst. Weil aber noch nichts definitiv sei, äussert er sich nicht weiter dazu.

Begegnung mit der Bevölkerung

Wie die Magistraten in die Ostschweiz reisen, ist ebenfalls offen. Von der Distanz her wäre laut Simonazzi ein Helikopterflug denkbar. Das hänge aber von den Wetterbedingungen ab. Im Anschluss an die Sitzung ist gegen Mittag eine Begegnung mit der Bevölkerung in der Altstadt vorgesehen, wie es in der Mitteilung der Bundeskanzlei heisst.

«Allerdings handelt es sich um eine echte Bundesratssitzung – da kann es auch zu Verspätungen kommen», sagt André Simonazzi. Im Anschluss daran steht ein gemeinsames Mittagessen mit der St. Galler Kantonsregierung an. Der Bundesrat hat sich mit der Wahl Zeit gelassen: Die St. Galler Regierung hatte ihn schon 2015 zu einer Landsitzung eingeladen. (jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.